Boston Rolls mit Pistazien und Schokolade

Sweet Paul 1/2013
Die Sweet Paul habe ich mir zum 1. Mal gekauft... und ich muss sagen: Sie ist so toll  aufgemacht. Die Fotos sind wunderschön und ich habe auf Anhieb 8-10 Rezepte entdeckt, die ich unbedingt nachbacken will. 

Diese Ausgabe beschäftigt sich mit frischen Salaten, Ideen für die Frühlingsküche, Pasta-Rezepten, Cocktails und natürlich Plätzchen, Torten, Brownies & Co.

Am Samstag gab`s dann schon die erste Gelegenheit: Meine beste Freundin ist umgezogen und was hilft fleißigen Umzugshelfern besser als eine leckere Stärkung?

Ich habe mich für die "Boston Rolls" entschieden. 
Sie sind in der Form gut zu transportieren und lassen sich gut aus der Hand essen.
Das sind Hefeschnecken mit einer Füllung aus gemahlenen Pistazien und gehackter Schokolade. Wir haben sie dann im Ofen noch mal aufgewärmt und mit etwas Butter bestrichen 
... LECKER !!
Boston Rolls mit Pistazien und Schokolade
Boston Rolls Zutaten:
30 g frische Hefe
200 ml Milch
1 Ei
150 g Zucker
800 g Mehl
200 g weiche Butter

Füllung:
50 g kalte Butter klein gewürfelt
50 g gemahlene Pistazien
100 g Zartbitterschokolade gehackt

Milch abmessen und in der Mikrowelle vorsichtig erwärmen. 
In die lauwarme Milch das Ei geben und gut verrühren. Anschließend die Hefe hineinbröckeln und rühren, bis sich die Hefe in der Milch/Ei-Mischung aufgelöst hat.
Mehl, Salz und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken vermischen. Die Milch-Mischung langsam dazugeben, dabei immer weiter kneten lassen.
Die weiche Butter dazufügen und solange kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
Den Hefeteig ca.1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig auf der Arbeitsplatte nochmal gut durchkneten und dann zu einem Rechteck ausrollen.

Auf die Teigplatte erst die gemahlenen Pistazien und dann die gehackte Schokolade geben. Ich habe keine Kuvertüre sondern Vollmilch-Osterhasen aus den Osterkörbchen genommen... war auch super lecker :)
Zum Schluss die Butter in kleinen Stücken gleichmäßig auf der Teigplatte verteilen.


Den Teig von der breiten Seite aufrollen. Aus der Teigrolle gleichmäßige Streifen schneiden und in eine gefettete Auflaufform setzen. Die Teigscheiben können ruhig sehr dicht beieinander liegen.
Mit einem sauberen Küchentuch abdecken und 20 Minuten ruhen lassen.

Den Ofen auf 200° Ober-Unterhitze vorheizen und die Boston Rolls 25-30 Minuten backen. 

Die fertigen Rolls mit flüssiger Butter betreichen und auskühlen lassen.

Kommentare

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen
  2. Lecker! Das werde ich ganz sichenachbacken!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top