Mmmhh wie Macarons








Was ist besser als eine Sorte Macarons? 
Richtig: 3 Sorten Macarons.
Das Buch von Annie Rigg "Feine Macarons", das ich Euch schon bei der Füllung meiner letzten Torte vorgestellt habe, bietet so viele tolle Rezepte, dass ich mich nicht entscheiden konnte und gleich drei Sorten ausprobiert habe.
Einen Mix dieser Sorten habe ich in dieses schöne Glas von IKEA gefüllt und einer Kollegin zum Geburtstag geschenkt.

Grundrezept Macarons:
3 Eiweiß (90 g)
1 Prise Salz
30g feinster Zucker
200g Puderzucker
110g gemahlene Mandeln
Lebensmittelpaste 
 
Den Puderzucker und die gemahlenen Mandeln in der Küchenmaschine sehr fein mahlen.
Das Eiweiß mit der Prise Salz aufschlagen und den Zucker dabei langsam einrieseln lassen. Die Lebensmittelpaste schon zu Beginn dazugeben. Die Masse steif schlagen.
Anschließend Puderzucker und Mandeln vorsichtig unterheben.

Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gleichmäßige Kreise spritzen.
Das Blech vorsichtig auf die Arbeitsplatte schlagen, so verteilt sich die Masse sehr gleichmäßig.
Die Macarons 30-40 Minuten trocknen lassen und dann bei 140° Umluft im vorgeheizten Ofen 15 Minuten trocknen lassen.

Mini-Macarons mit Aprikosen-Mascarpone-Füllung


Macarons mit Aprikosen-Mascarpone-Füllung:
1 Portion Macarons nach dem Grundrezept zubereiten.

Füllung:
150g getrocknete Aprikosen
1 EL Zitronensaft
1 EL Honig
2-3 EL Ameretto oder Aprikosensaft
4 EL Mascarpone 

Die Aprikosen mit der Einweichflüssigkeit in die Küchenmaschine geben und zu einer geschmeidigen Masse pürieren. 
Die Mascarpone unterrühren und die Masse kühl stellen.

Wenn die Macarons-Hälften getrocknet sind, mit der Füllung bestreichen und immer zwei Hälften zusammensetzen.

Macarons mit weißer Schokoladencrème
Macarons mit weißer Schokoladencreme:
1 Portion Macarons nach dem Grundrezept zubereiten.

Weiße Schokoladencreme:
150g weiße Schokolade gehackt
5 EL Crème double
1 TL Vanilleextrakt

Die Schokolade mit der Crème double und dem Vanillextrakt in einen Topf geben, der auf dem heißen Wasserbad steht. Vorsichtig erhitzen, bis sich die Schokolade vollständig aufgelöst hat.

Die Masse über Nacht im Kühlschrank auskühlen lassen.

Wenn die Macarons-Hälften getrocknet sind, mit der Füllung bestreichen und immer zwei Hälften zusammensetzen.
Schokomacarons mit dunkler Ganache
Schokoladenmacarons mit Vollmilch-Ganache:
1 Portion Macarons nach Grundrezept, nur mit 100g geschälten Mandeln, 190g Puderzucker und 20g Kakao zum Backen zubereiten.

Vollmilch-Ganache:
150g Vollmilchschokolade
100g Sahne

Die gehackte Schokolade mit der Sahne in einen Topf geben, der auf dem heißen Wasserbad steht. Vorsichtig erhitzen, bis sich die Schokolade vollständig aufgelöst hat.
Masse über Nacht im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Wenn die Macarons-Hälften getrocknet sind, mit der Füllung bestreichen und immer zwei Hälften zusammensetzen.

Mmmmmhhhhh....

Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top