Nektarinen-Muffins



Das neue Dr. Oetker Buch "Cupcakes & Muffins von A-Z" ist gerade ein paar Wochen draußen und natürlich wird auf vielen Blogs schon fleißig ausprobiert und nachgebacken. Das Buch könnt ihr zum Beispiel hier bestellen.
Ich hab auf Anhieb so viele tolle Rezepte gefunden, die ich unbedingt nachbacken will... Als aller Erstes mussten es aber diese traumhaften Nektarinenmuffins sein.
Sie sind innen so fluffig und saftig... und ein bisschen schokoladig und doch auch fruchtig...hach...
Die Muffinförmchen habe ich von DM- die sind neu im Sortiment und ich bin so verliebt in die Punkte

Nektarinen-Mufins:
2-3 Nektarinen

Teig:
100g Mehl
2 TL Backpulver
100g Zucker
1 Päckchen Vanille-Zucker
100g Raspelschokolade
150g saure Sahne
80ml neutrales Speiseöl
2 Eier

Puderzucker zum Bestäuben

Ein Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen und den Ofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen.

Die Nektarinen waschen, abtrocknen, halbieren, entsteinen und in dünne Spalten schneiden.

Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker und Raspelschokolade in einer Schüssel vermischen.
Saure Sahne, Speiseöl und Eier in einer Schüssel mit einem Schneebesen verrühren. Die flüssigen Zutaten zu der Mehl-Schokoladen-Mischung geben und zu einem glatten Teig verrühren.
Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen und die Nektarinenspalten fächerartig darauf verteilen.
Im vorgehizten Backofen ca. 25 Minuten backen.

Die Muffins auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen. 


Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top