Französisches Nougat


Meine beste Freundin isst leidenschaftlich gerne Französisches Nougat. Im Oktober waren wir zusammen in Frankreich und das kleine Tütchen Nougat, was wir dort erstanden hatten, war sofort aufgegessen. 
Da kam mir die Idee, ihr zum Nikolaus ein ganzes Glas mit Französischem Nougat zu schenken. Natütlich selbstgemacht.
Das war dann aber gar nicht so einfach. Erstmal ein passendes Rezept finden. 
Auf dem Blog von Aurélie Bastian bin ich dann fündig geworden.

Also Schneebesen raus. Zuckerthermometer bereit halten und los gehts:

Französisches Nougat
175 g Honig 
300 g Zucker 
2 EL Wasser 
1 Eiweiß 
200 g Mischung aus Mandeln-Haselnüssen-Pistazien/ gesalzene Erdnüsse

nach Wunsch etwas Lebensmittelfarbe
rechteckige Oblaten 

Die Oblaten in eine rechteckige Form legen. 

Zucker, Honig und 2 El Wasser in einem Topf leicht erhitzen, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat und keine Zuckerkristalle mehr vorhanden sind.

Die Nüsse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im Ofen bei 200°C rösten. Immer wieder nachschauen, dass sie nicht zu dunkel werden.

In den Sirup ein Zuckerthermometer stellen und die Masse bis 140°C erhitzen.
Das Eiweiß steif schlagen.

Wenn der Sirup auf 140°C erhitzt ist, das  Eiweiß weiter schlagen und den Sirup langsam eingießen und dabei immer weiter schlagen bis eine cremige Masse entsteht. Dann schnell die Nüsse hinein geben und alles gut vermischen.

Die Masse auf die Oblaten gießen und mit einer Schicht Oblaten bedecken.
Die Form für ca. 2 Stunden an einem kalten Ort trocknen und abkühlen lassen.  
Ich habe zwei unterschiedliche Sorten Nougat gemacht. Eine mit Mandeln und Pistazien und eine mit Erdnüssen.

Kleiner Tipp noch von mir: die Form, in die Ihr später die Nougat-Masse gießen wollt, erst mit Backpapier auslegen und die Oblaten aufs Backpapier legen. Ich hab einen Holzkochlöffel bei dem Versuch zerbrochen, die Masse ohne Backpapier aus der Form zu bekommen :)

Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top