Weihnachtsbäckerei Teil IV: Vanillekipferl

 
Vanillekipferl sind ein echter Klassiker zu Weihnachten. Finde ich. Vanille-Kipferl backe ich wirklich jedes Jahr. Ich mag den feinen Mandelgeschmack und die feine Puderzuckerschicht so gerne. 
Auch die kleinen Kipferl zu formen bringt mich immer richtig in Weihnachtsstimmung. 
Ich hab schon viele Kipferl Rezepte ausprobiert. Und alles war dabei. Klebriger Teig, krümeliger Teig, harte Kipferl, Kipferl die nicht wie Kipferl aussehen. Und dann hab ich das Rezept unten ausprobiert: Absolut gelingsicher!!

Vanillekipferl:

200 g Weizenmehl
1 Msp. Backpulver
100 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille-Zucker
1 Ei
125 g weiche Butter oder Margarine
100 g Dr. Oetker gemahlene Mandeln
 
Zum Bestreuen:
etwa 50 g Puderzucker

Backofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen.
Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Teig anschließend auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. 
Aus dem Teig bleistiftdicke Rollen formen, in 4-5 cm lange Stücke schneiden, die Enden etwas dünner rollen und zu Hörnchen geformt. Auf das Backblech legen und pro Blech im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen.

Die Kipferl mit dem Backpapier vom Blech ziehen und die heißen Kipferl sofort nach dem Backen mit dem Puderzucker bestreuen. Kipferl erkalten lassen und dann nochmals bestreuen.
Rezept: Dr.Oetker
 

Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top