Außen Schokolade, innen Schokolade, dazwischen Schokolade: Schokoladige Donuts mit Schokoglasur und luftiger Schokoladen Füllung oder kurz: CHOCOHOLIC

 
Wenn Euch der absolute Heißhunger auf Schokolade packt, dann hab ich hier genau das richtige für Euch:

Hinreißend saftige, gebackene Schoko-Donuts mit einer knackigen Schokoglasur und einer luftig fluffigen Schoko-Sahne Füllung.
Mit meinem heißgeliebten Donutblech habe ich Euch schon zwei Donutvarianten gezeigt 'klick' und 'klick'. Und jetzt folgt auch endlich eine schokoladige Variante.

Schoko-Donuts:
50 g weiche Butter
130 g Zucker
2 Eier
180 g Mehl
40 g Kakaopulver zum Backen 
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Vanillearoma
100 ml Milch

200 g Zartbitterschokolade
50 g weiße Schokolade
Ein Donutbackblech einfetten und ausmehlen. 

Den Backofen auf 175° Umluft vorheizen.

Butter und Zucker schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren und Masse schaumig aufschlagen.

Vanillearoma und Salz hinzugeben. 

Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch in die Rührschüssel geben. Weiter rühren, bis eine homogene Masse entsteht.

Mit einem Löffel oder Spritzbeutel den Teig in die Donut-Mulden füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen. 

 
Die Donuts vollständig auskühlen lassen.
Die Zartbitterschokolade in einem Topf über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die Donuts vorsichtig kopfüber in die Schokolade tauchen, abtropfen lassen und etwas antrocknen lassen. 
Mit gehobelter weißer Schokolade oder mit geschmolzener weißer Schokolade verzieren.
 
Als die Donuts dann so fertig verziert vor mir lagen dachte ich :  
Wenn die jetzt noch gefüllt wären, das wäre ja zum Niederknien gut.
Vorratsschrank durchforstet und einen Beutel Dr. Oetker Gebäckcreme Schoko gefunden. I LIKE
Mit einem Becher Schlagsahne angerührt, in einen Spritzbeutel gefüllt und die halbierten Donuts befüllt.
I LIKE

Alle Donuts verputzt. I LIKE

Kommentare

  1. Die Donuts sehen ja mal sowas von leckerschmecker aus!!! Meine nächste Investition wird definitiv ein Donutblech werden und dann back ich diese leckeren Teilchen nach! Super Idee mit der Cremé dazwischen! MMMh!
    Viele Grüße,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudi, guter Plan, das mit dem Donutblech. Ich hab meins echt schon oft benutz und bin total begeistert :)
    Krieg ich dann Fotos??

    Viele Grüße von Mareike

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top