Herzhaftes Pull-Apart-Bread mit selbstgemachter Kräuterbutter, getrockneten Tomaten und geriebenem Käse {Blogevent bei Schön und Fein}


Stefanie von "Schön und fein" hat zu einer wundervollen Aktion aufgerufen. 

Unter dem Motto: "Und täglich grüßt der Hefeteig" sucht sie alle süßen und herzhaften Hefeteigrezepte von allen Backbegeisterten. Mit oder ohne Blog. 

http://www.schoen-und-fein.de/blog-event-hefeteig/

Noch bis zum 1. Juli 2014  könnt Ihr Eurer liebstes Hefeteigrezept einreichen.

Während wir jetzt in der Küche stehen, Rezepte austüfteln und der Hefeteig für uns arbeitet und langsam hoch geht, geht die Arbeit für Stefanie danach erst richtig los. 
Sie wird alle gesammelten Rezepte zu einem Hefeteig-Backbuch zusammenstellen. 
Und das Beste: Wir können uns dann genau dieses Backbuch als PDF-Datei runterladen. Ich bin jetzt schon total gespannt auf das Ergebnis und ein riesengroßes Danke schon mal an Stefanie für die Mühe.


Ich hab mich für ein herzhaftes Pull-Apart-Bread mit selbstgemachter Kräuterbutter, getrockneten Tomaten, und geriebenem Käse entschieden.

Wir haben das Brot gestern zu einem Grill-Nachmittag beigesteuert und es wurde wirklich ziemlich schnell verputzt. Es ist so herrlich praktisch: Einfach auf den Tisch stellen und jeder kann sich selbst was abzupfen.

 

Pull-Apart-Bread:
42 g frische Hefe (1 Würfel)
180 ml lauwarmes Wasser
35 g Zucker
1 TL Salz
500 g Mehl
2 Eier
4 EL Pflanzenöl
Mehl zum Ausrollen 
Nudelholz

Die Hefe in dem lauwarmen Wasser vollständig auflösen und ein paar Minuten stehen lassen, bis sich kleine Bläschen bilden.
Zucker, Salz, Mehl, Eier und das Öl in einer Rührschüssel mit einem Knethaken vermengen.
Die Hefe-Mischung dazugeben und alles gut verkneten, bis sich ein homogener, glatter Teig bildet.

Den Hefeteig mit einem feuchten Geschirrtuch bedecken und an einem warmen Ort ca. 1 1/2 Stunden gehen lassen.
Den Ofen auf 175° Ober-Unterhitze vorheizen.
Eine Kastenform mit Backpapier auslegen.
 
Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und nochmals auf der Arbeitsplatte gut durchkneten. 
Die Arbeitsplatte mit etwas Mehl bestäuben und den Teig zu einem großen Rechteck ausrollen.
Den Teig mit der Kräuterbutter bestreichen.

Käuterbutter:
150 g weiche Butter
1/2 Bund Petersilie
2 Stiele Rosmarin
4 Stiele Basilikum
Salz 
Die Kräuter von den Stielen zupfen. 
Die Butter und die Kräuter in einem Mixer gut vermengen.
Mit etwas Salz abschmecken.
100 g Schafskäse
20 getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden.
Die getrockneten Tomaten und den Schafskäse auf dem Teig verteilen.

150 g geriebenen Käse auf dem Teig verteilen.
Den Teig mit einem Pizzaroller in Rechtecke schneiden, die etwas kleiner 
sind als der Durchmesser eurer Kastenform. 
Die Kastenform aufrecht hinstellen und die Rechtecke übereinanderlegen und in die Form schichten.

Den restlichen geriebenen Käse auf dem Teig verteilen und in der Form nachmal ca. 15 Minuten gehen lassen.





Die Kastenform in den vorgeheizten Ofen schieben und für ca. 35 Minuten goldbraun backen.



Schaut mal rüber zur Aktion von Stefanie. Habt Ihr auch schonmal eine herzhafte Variante des Pull-Apart-Breads ausprobiert?

Kommentare

  1. Erstmal: Geiles neues Layout!!!!!!!!!!!!
    Gefällt mir super!!!!!!!!!!
    Die Hefeteigaktion klingt toll, ich mag Hefeteig auch sehr gern.
    Viellt mache ich auch noch mit :))
    Liebe Grüße,
    Marli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Marli, es ist immer Verlass darauf, dass du hier reinschaust, vielen Dank Du Süße ♥

      Löschen
  2. Sieht super lecker aus und schmeckt bestimmt auch toll!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah, na huch, da sind ein paar Kommetare irgendwie erst jetzt wieder aufgetaucht, es war nen bissl durcheinander als ich am Layout gebastelt habe...
      Ober-lecker sogar. Probier es aus :)

      Viele Grüße von Mareike

      Löschen
  3. Hey Mareike,
    das hört sich sauguat an,
    dein neuer Header ist toll geworden!
    LG Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaanke liebe Andy, ich freue mich sehr, dass es Dir gefällt ♥

      Löschen
  4. Hallo, habe gerade Deinen Blog entdeckt und das Rezept gesehen. Das muss ich unbedingt mal backen. Das sieht soooooooooo lecker aus. Ich bin sicher : so schmeckt es auch!!! Liebe Grüße von Linde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Linde,

      Probier es unbedingt mal aus, es schmeckt wirklich herrlich :)

      Ich freue mich, dass es Dir so gut gefällt bei mir. Schön, dass Du hergefunden hast.

      Viele Grüße von Mareike

      Löschen
  5. Habe mich gerade noch in Deinem Blog angemeldet, weil ich ihn sehr gut finde! Vielleicht schaust Du ja auch mal bei mir vorbei. Nochmals liebe Grüße von Linde

    AntwortenLöschen
  6. Wir waren die Glücklichen, die das Brot zur Geburtstags - Einweihungsparty von Mareike bekamen! Es war unverschämt lecker! Man musste sich ranhalten!
    Danke an unsere Backfee Mareike von Thomas&Bella&Lotti&Ina

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie süß Ihr seid ♥ ♥ ich freu mich schon auf die nächste Grillfete :)

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top