Hello Kitty Layer cake mit Ombre Frischkäse-Frosting und viiiiiel Glitzerstaub


Eins mal vorneweg: wenn Ihr eher ein Gegner von Lebensmittelfarben, essbarem Glitter und super süßen Marshmallows seid und Ihr Hello Kitty auch nicht sooo besonders mögt, dann guckt Euch vielleicht lieber den letzten Post zum Blogevent in der Biskuitwerkstatt an. Denn heute wird es hier mehr als pink, glitzerig und iregndwie total mädchenmäßig.

Für alle anderen: ♥- Willkommen im Pinken-Mädchen-Glitzer-Himmel.

 
Eine Freundin hatte mich gefragt, ob ich ihr eine Geburtstagstorte mache. Die Vorgaben: GLITZER, PINK, HELLO KITTY. Na das ist doch mal ne Ansage, finde ich. Da lässt sich doch hervorragend mit arbeiten. 
Ich wollte schon seit Ewigkeiten eine Torte mit einem Frosting im Ombre-Style machen. Der Effekt ist wirklich sehr leicht zu erzielen und gefällt mir richtig gut. Was sagt ihr?


-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ombre Cake
300 g weiche Butter
260 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
6 Eier
50 ml Buttermilch
2 TL Backpulver
220 g Mehl
100 g Speisestärke
Lebensmittelfarbe (Paste) in pink

Mini-Marshmallows in rosa
Streudekor in pink
essbaren Glitzer z.B. von Wilton

Den Backofen auf 175° C vorheizen und zwei Springformen mit 18 cm Durchmesser ausfetten und mit Mehl bestäuben. 

Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und mit einer Küchenmaschine schaumig schlagen.
Die Eier einzeln unterrühren und dann die Buttermilch hinzufügen.

Backpulver, Mehl und Speisestärke in einer Schüssel mischen und langsam zu dem Zucker-Eier-Gemisch hinzufügen, bis ein homogener Teig entsteht.

Den Teig in vier gleichmäßige Portionen aufteilen und in vier Schüsseln füllen. 
Mit Hilfe eines Zahnstochers die Teigportionen abgestuft einfärben.
Zwei Teigportionen in die vorbereiteten Springformen füllen und im vorgeheizten Ofen ca.15 Minuten backen.
Auf einem Kuchengitter 5 Minuten auskühlen lassen, aus den Formen lösen und die beiden anderen Teigportionen wie oben beschrieben backen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Frosting:
230 g Butter
350 g Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt
2 Packungen Frischkäse (400 g)
Lebensmittelfarbe (Paste) in pink

Die Butter mit cremig aufschlagen. Den Puderzucker langsam dazugeben und dabei weiter schlagen.
Das Vanilleextrakt unterrühren und zum Schluss den Frischkäse kurz einrühren.

Die Böden jeweils mit 3-4 EL Frosting bestreichen und aufeinander stapeln.

Die restliche Frischkäsemasse in vier Teile aufteilen und in vier Schüsseln füllen. 
Die Frischkäsemasse mit der Lebensmittelfarbe unterschiedlich intensiv einfärben.
Mit Hilfe einer langen Palette den dunkelsten Farbton im unteren Bereich der Torte auftragen. Anschließend den nächst helleren Farbton etwas überlappend auftragen. So weiter verfahren, bis die Torte mit dem Frosting in einem Farbverlauf von unten nach oben bedeckt ist.

Die Palette an der Torte ansetzen, die Torte drehen und so das Frosting glatt streichen.


Die Torte mit Streudekor, Glitzer und Marshmallows dekorieren. Der besondere Clou beim Anschneiden: Die Böden hatte ich auch pink eingefärbt....

Kommentare

  1. Glitzer, Pink und Hello Kitty. Ein wahrer Mädchentraum ;) So einen Kuchen herzustellen und sich mal richtig austoben zu können, macht doch wirklich Spaß oder?
    Mir gefällt dein Ombre Frosting übrigens sehr gut. Schick geworden!
    Viele Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, liebe Jana :) Genau das hab ich auch gedacht, als ich in der Küche stand und ich alles was ich gefunden habe mit Glitzer abgestaubt habe :)

      LG Mareike

      Löschen
  2. Ich weiß ja wem die gefallen würde. Mine würde ausrasten vor Begeisterung!

    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu recht, wie ich finde :) ich war selbst ganz begeistert.

      Viele Grüße von Mareike

      Löschen
  3. Hallo, dein Kuchen sieht so was von lecker aus und ist superschön geworden. Würde gut zu meiner Tochter passen, weil sie sich manchmal Kitty nennt. Ich werde Dein Rezept übernehmen und ihr diesen Kuchen nächstes Jahr zum 30. Geburtstag backen...Danke und liebe Grüße von Linde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, das ist nen Knaller zum 30. :) in groß und komplett übertrieben in rosa. Gute Idee, liebe Linde.

      Viele Grüße von Mareike

      Löschen
  4. Oh, was ist das denn für eine tolle quitschrosa Mädchen-Torte!! Die sieht super aus!! Und ist sicher der Hit auf jedem Kindergeburtstag!!
    Liebe Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jenny, schön mal wieder was von Dir zu hören. Ich bin mir sicher, dass da jedes Mädchenherz schwach wird :)

      LG Mareike

      Löschen
  5. Wow, Mareike der sieht ja wieder mal Hammer aus. Und ich kenn jemanden (und Du auch), der würde vor Neid erblassen, wenn SIE es sehen würde. :-)

    Allerliebste Grüsse die Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt :) Ich hab Sie ihr sogar gezeigt und Du hast natürlich wie immer recht :)

      Bis bald, Mareike

      Löschen

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top