Oreo-Milchcreme Dessert [Degusta-Box November]

 
Ich kann an dieser Stelle sagen: Ich habs echt versucht. 

Echt.

Ich hab mich ehrlich doll angestrengt. Wie jedes Jahr. Und trotzdem ist es mir nicht gelungen. Und damit meine ich jetzt nicht, die Küchenschränke von innen auszuwischen, einzelne Socken aus der Sockenschublade zu eliminieren oder abends endlich mal  nur was leichtes zu essen.

Ich hab versucht, die Vorweihnachtszeit ganz entspannt und miniziös vorbereitet anzugehen und trotzdem sind wahnsinnig viele Dinge liegen geblieben. 

So auch der Beitrag zur Degusta-Box November.


Die Degusta-Box erscheint einmal monatlich und ist vollgepackt mit 10 bis 15 Überrschungsprodukten. Produkte, die neu auf dem Markt sind und die es zu entdecken gilt.

Wo Ihr die Box bestellen könnt und alle wissenswerte Details könnt Ihr hier nachlesen.


In der Degusta-Box im November waren alle Produkte enthalten, die Ihr hier sehen könnt:
 


Aus dem Diamant Moussezauber Milch habe ich ein Oreo Dessert gemacht. Es geht wahnsinnig schnell und einfach und hat meiner ganzen Familie und mir sehr gut geschmeckt.



Oreo-Milch-Desserts:
1 Packung Diamant Moussezauber Milch
200 ml Milch
1 Packung Oreo Kekse




Die Oreo Kekse auspacken, in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz auf die Tüte schlagen, bis die Kekse grob zerkleinert sind.

Ungefähr die Hälfte der Kekskrümel in kleine Dessert Gläser füllen.



Die Milch in ein Rühgefäß geben, den Diamant Moussezauber Milch dazugeben und mindestens 2 Minuten schaumig aufschlagen.

Das Mousse in die Gläser füllen und mit den restlichen Kekskrümeln bestreuen.

Das Desserts mindestens 30 Minuten kalt stellen.

1 Kommentar

  1. Oh das klingt ganz nach meinem Geschmack. Ich hatte gestern einen Oreo Milchshake... mensch, war das sündhaft lecker :D
    Viele Grüße, Jana

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top