Der rote Mantel ist ein wirkliches Allroundtalent: Weihnachtsmann-Macarons mit fruchtiger Erdbeerfüllung

Der Weihnachtsmann bzw. das Motiv des Weihnachtsmanns, wie wir es heute kennen und lieben, also roter Mantel mit weißem Fell, weißer Rauschebart und ein freundliches, etwas runzliges Gesicht, geht bereits bis ins 19. Jahrhundert zurück.

Eine bekannte Getränkemarke sorgte ab 1931 mit ihrer alljährlichen Werbekampagne dafür, dass der Weihnachtsmann bzw. Santa Claus in diesem Erscheinungsbild manifestiert wurde.
Europäische Auswanderer brachten den Sankt-Nikolaus-Brauch mit nach Amerika. Insbesondere in den niederländischen Kolonien wurde das Sinterklaasfeest gefeiert. Aus Sinterklaas wurde Saint Claus und schließlich Santa Claus.

Ich finde es so spannend nachzuforschen, wo unsere Feste und Bräuche ihren Urprung haben und es ist wirklich faszinierend, wie weit viele Dinge zurückzu verfolgen sind.

Wusstet Ihr vorher schon, der Weihnachtsmann seinen roten Mantel her hat?
---------------------------------------
Weihnachtsmann- Macarons (für ca. 60 Macaronsschalen, also 30 Stück)



135 g gemahlene Mandeln
225 g Puderzucker
108 g Eiweiß
30 g Zucker


Lebensmittelfarbe in rot
Fondant in schwarz und gelb
essbare Perlen in weiß
Zahnstocher
etwas geschmolzene weiße Kuvertüre, um die Deko auf den Macaronsschalen zu besfestigen
5-6 EL Erdbeermarmelade
 


Den Puderzucker und die gemahlenen Mandeln in der Küchenmaschine zusammen sehr fein mahlen.


Das Eiweiß mit der Prise Salz aufschlagen und den Zucker dabei langsam einrieseln lassen.  Die Lebensmittelfarbe dazugeben, bis der gewünschte Frabton erreicht ist.
Die Masse steif schlagen.



Anschließend Puderzucker und Mandeln vorsichtig unterheben. Die Masse in den vorbereiteten Spritzbeutel füllen und gleichmäßige Kreise auf das Backblech spritzen.


Das Blech vorsichtig auf die Arbeitsplatte schlagen, so verteilt sich die Masse sehr gleichmäßig.

Die Macarons 15-30 Minuten bei Zimmertemperatur trocknen lassen und dann bei 140° C Umluft im vorgeheizten Ofen 15 Minuten trocknen lassen.
Die Macaronsschalen vollständig auskühlen lassen.
Das schwarze Fondant ausrollen und dünne Streifen abschneiden. Mit dem Zahstocher die Gürtelnaht hereinprägen und die Gürtel auf den Macaronsschalen befestigen. Das geht am Besten mit ein bisschen geschmolzener Kuvertüre.

Die Gürtelschnallen aus dem gelben Fondant ausschneiden und vorsichtig auf dem Gürtel fest drücken.

Die Mantelknöpfe mit etwas geschmolzener Kuvertüre auf dem Weihnachtsmannmantel besfestigen.

Immer zwei Macaronshälften mit etwas Erdbeermarmelade füllen.

Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top