Hagebutten-Mürbeteigschnecken mit Pistazien-Crunch



Heute habe ich Euch ein weiteres Lieblings-Adventsplätzchen-Rezept von uns mitgebracht. 

Ihr habt es vielleicht schon am Foto erkannt: Saftige Mürbeteigschnecken mit Hagebuttenkonfitüre und knusprigen Pistazien.

Kaum zu glauben, dass an diesem Wochenende schon der 2. Advent ist.  Oh wie sehr ich diese Vorweihnachtszeit liebe! Für mich könnte sie durchaus 8 Wochen dauern.

Für den Nikolaus-Tag haben meine liebe Freundin Marie von scones & berries und ich uns noch etwas ganz Besonderes für Euch einfallen lassen. Ihr Könnt gespannt sein ! 

Oder könnt Ihr es vielleicht schon erraten?



Um Euch die Wartezeit zu verkürzen, verrate ich Euch jetzt schnell das Rezept für die Hagebutten-Schnecken.



----------------------------------------
Gefüllte Mürbeteigschnecken:
250 g Mehl
125 g weiche Butter
80 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz

200 g Hagebutten-Konfitüre
30 g Pistazienkerne

Mehl zum Ausrollen
Frischhaltefolie
Nudelholz
Backpapier

Mehl, weiche Butter, Zucker, Ei und Salz in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Die Konfitüre in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen lassen. 5 Minuten weiter köcheln lassen, bis die Konfitüre deutlich eindickt. Zur Seite stellen.

Die Pistazien fein hacken.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen und mit der Konfitüre bestreichen.

Die Teigrolle von der langen Seite her aufrollen und in den gehackten Pistazien wälzen.

Die Teigrollen fest in Klarsichtfolie einrollen und 20 Minuten in den Tiefkühler legen.



Den Backofen auf 175°C Ober-Unterhitze vorheizen. 

Die Keksrollen in ca 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf die mit Backpapier belegten Beche legen und im vorgeheizten Ofen ca. 12 Minuten backen.

Die Plätzchen komplett auskühlen lassen und in Keksdosen verpackt aufbewahren  aufnaschen.

Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top