Sags doch mal mit Tee [DIY zum Valentinstag]

Ich hab da mal was vorbereitet.

Eine kleine feine Valentinstagsidee für Euch. 
Sie besticht optisch zunächst durch ihre offensichtliche Schlichtheit und Symbolik, stellte sich beim Herstellen aber doch als reichlich widerspenstig heraus. Das solltet Ihr einfach dazu sagen, wenn Ihr die kleinen Herz-Teebeutel verschenkt. Ihr könnt auch ein Etikett an die Tütchen machen und es noch mal ganz deutlich raufschreiben. So werde ich das auf jeden Fall machen oder ich schreib einfach den Link zum Blogpost dazu.

Es ist doch verrückt. Aus der scheinbar einfachsten Idee entwickelt sich eine über Stunden andauernde Projektstudie unter dem Motto: Warum zum Teufel reißt der Faden immer, zerknittert der Teebeutel, reißt der Faden immer, sieht das Herz aus wie schon mal aufgebrüht, verdammt jetzt ist der Unterfaden alle... ohhh das ist aber schön geworden. Ihr kennt das sicherlich. Ein ständiges Auf und Ab.
Wenn Ihr einmal den Dreh raus habt, dann ist es tatsächlich ziemlich simpel. Ich schwör! Und kam dann doch noch meiner ursprünglichen Intention von kleiner, feiner Valentinstagsidee ziemlich nahe.
--------------------------------------
Teebeutelherzen (für 10 Stück)
10 Teebeutel für losen Tee
losen Tee in Eurer Lieblingssorte 
kleiner Trichter
1 Stück Pappe
Bleistift
Schere
Nähmaschine
weißes Garn
Nähnadel
Maskingtape
Zeichnet mit dem Stift ein Herz auf die Pappe und schneidet die Vorlage für die Teebeutelherzen aus.
Legt einen weißen Ober- und Unterfaden in die Nähmaschine ein.

Legt die Herzschablone auf einen Teebeutel und näht um die Schablone herum. Denkt daran, ein Stück vom Teebutel offen zu lassen, damit Ihr den Tee einfüllen könnt.
Schneidet mit etwas Abstand zur Naht den den Teebeutel aus. 
Füllt mit Hilfe des Trichtesr 1-2 TL Tee in den Teebutel, schüttelt ein bisschen, damit der Tee sich verteilt und näht die offene Stelle zu.
Zum Schluss könnt Ihr alle Ränder nochmal mit der Schere begradigen.

Fädelt einen ca. 20 cm langen weißen Faden in die Nadel ein, zieht ihn durch den Teebeutel und verknotet den Faden. Am Fadenende könnt Ihr noch ein Stück Masking Tape als Abschluss befestigen.

Fertig ist der Herzteebeutel.
Ihr sucht noch nach einer Idee, wie Ihr Eure Teebeutel schön verpackt verschenken könnt? Dann schaut mal etwas weiter unten. Da zeige ich euch, wie ich meine Teebeutel als kleines Geschenk verpackt habe.
Weil es so semi cool ist, die Teebeutel am Valentinstag einfach auf den Tisch zu legen oder im Büro für die liebsten Kolleginnen an die Türklinke zu hängen, habe ich kleine Tütchen mit den Herzteebeuteln gepackt. 
Mit Herz-Zuckerstückchen und rosa Konfetti oder auch mit Glückszuckerstückchen in Kleeblattform.

Wie gefällt Euch meine Valentinstags-Idee? 
Bezugsquellen:

Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top