Weihnachtspakete [Macarons]


Heute gibt es Geschenke.
Winzig kleine, süße Macaronsgeschenke, die ein bisschen an die berühmten Schmuckschachteln von Tiffany&Co erinnern, finde ich.
Heute ist der 20. Dezember 2016, in einem Tag habe ich Urlaub und gehe erst wieder im neuen Jahr ins Büro. Das mag ich am Liebsten- wenn man zu den Kollegen sagen kann: "Wir sehen uns dann im nächsten Jahr." Es ist wirklich die besonderste Zeit im ganzen Jahr und ich kann es kaum erwarten, bis die Geschenke endlich unter dem erleuchteten Baum liegen.

Ich liebe diese verträumte Stimmung die überall herrscht, die Gerüche und Kerzen und Lichter an und in den Häusern und für mich ist so richtig richtig Weihnachten, wenn ich am Heilig Abend auf dem Weg zu meinen Eltern im Auto sitze und auf jedem Radiosender ein Weihnachtslied gespielt wird. Dann ist wirklich Weihnachten.

--------------
Weihnachtsgeschenke-Macarons:
45 g gemahlene, blanchierte Mandeln
75 g Puderzucker
10 g Zucker
36 g Eiweiß

Für die Ganache:
100 ml Sahne
200g weiße Schokolade

Für die Deko:
Lebensmittelfarbe (Paste) inblau
weißes Fondant
Schleifenausstecher
essbaren Glitzer in silber

Spritzbeutel mit Lochtülle 
feines Sieb, Esslöffel
Teigschaber

1. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
2. Die gemahlenen Mandeln mit dem Puderzucker in einen Zerkleinerer geben und sehr fein mahlen. Anschließend die Mandel-Puderzuckermischung durch ein feines Sieb streichen.
3. Das Eiweiß in eine fettfreie Rührschüssel geben, eine Messerspitze Pastenfarbe dazugeben.
4. Den Eischnee schaumig aufschlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen.
5. Den Eischnee steif schlagen.
6. Die Mandelmischung mit einem Teigschaber unterheben.
7. Die Masse in den vorbereiteten Spritzbeutel füllen und gleichmäßige Vierecke auf das Backblech spritzen. Die angegebene Menge reicht für ca. 20-24 Schalen, also 10-12 Macarons.
8. Die Macarons 15 Minuten an der Luft trocknen lassen, dann den Backofen auf 140°C ober-Unterhitze vorheizen und die Macarons nach weiteren 15 Minuten in den Backofen schieben und für 16 Minuten backen.
9. Die Macaronsschalen vollständig auskühlen lassen.
Ganache:
Für die Ganache die Sahne in einen kleinen Topf geben, aufkochen lassen, vom Herd nehmen und die Schokolade hineingeben. Rühren, bis die Schokolade vollständig aufgelöst ist.
Ganache vollständig, am Besten über Nacht, auskühlen lassen. Vor dem Verwenden kurz aufschlagen und dann immer zwei Macaronshälften mit etwas Ganache zusammensetzen.

Deko:
Das Fondant dünn ausrollen, in feine Streifen schneiden und mit einem Pinsel und etwas Wasser auf den Macarons befestigen. Nach Wunsch mit einer Fondantschleife und Glitzer verzieren.
Ich wünsche Euch ein wundervolles Weihnachtsfest Ihr Lieben. Danke für ein zauberhaftes Jahr 2016 und ich freue mich auf 2017 mit Euch!!

Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top