Sonntagsessen: Ofengemüse mit Rosmarin-Schweinefilet


Heute habe ich Euch eins meiner liebsten Sonntags-Feiertags-Wir haben Besuch-Essen mitgebracht: Ofengemüse mit Rosmarin-Schweinefilet.
Was ich an dem Essen so mag? Es lässt sich klasse am Vormittag vorbereiten, das Ofengemüse kann man je nach Saison und Geschmack variieren und das Fleisch braucht dann nur ganz kurz, um gar zu werden. Perfekt also, wenn man Gäste hat. Als Ostermenü kann ich mir das übrigens auch sehr sehr gut vorstellen.
Neu: Hier findest Du das Rezept als PDF Download zum Ausdrucken
------------------------
Ofengemüse mit Rosmarin-Schweinefilet:
(für 4 Personen)


Für das Ofengemüse:
1 große Süßkartoffel
2 frische rote Beete
2 frische Maiskolben
1 rote Paprikaschote
300 g Muskatkürbis
6 Kartoffeln

1 EL Paprikapulver
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Salz
gemahlener Pfeffer
8 EL Olivenöl

1. Den Backofen auf 225° Ober-Unterhitze vorheizen.
2. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
3. Die Gewürze mit dem Öl in einer Schüssel zu einer Würzpaste vermengen.
4. Das Gemüse waschen, wenn nötig schälen und in breite Streifen schneiden. Die Maiskolben in grobe Stücke zerhacken.
5. Das vorbereitete Gemüse in die Schüssel zur Würzpaste geben und alles gut vermengen.
6. Das Gemüse auf das vorbereitete Backblech geben und im vorgeheizten Ofen 30 bis 40 Minuten goldbraun backen, während der Garzeit könnt ihr das Gemüse einmal wenden.

Für das Schweinefilet:
400 g Schweinefilet in Medaillons geschnitten
4 lange Rosmarinzweige
2 EL Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer

1. Die Schweinefiletmedaillons salzen und pfeffern.
2. Jedes Medaillons mit einem Rosmarinszweig umwickeln, den Zweig einfach festknoten.
3. Das Sonnenblumenöl in einer beschicheten Pfanne erhitzen, die Medaillons von jeder Seite zwei Minuten scharf anbraten.
4. Die Medaillons die letzten acht Minuten mit auf das Blech zum Gemüse geben und zu Ende garen lassen.
5. Je ein Medaillons mit dem Ofengemüse auf einem Teller anrichten und servieren.

Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top