Marmorierte Macarons mit Flieder-Ganache


Für dieses Rezept müsst ihr euch etwas ranhalten, da der Flieder schon langsam verblüht. Wenn ihr das Glück habt, noch welchen zu erwischen probiert es einfach  mal aus. Ansonsten kann man auch mit einem Schuss Flieder-Sirup improvisieren. Oder man nimmt eine einfache Ganache aus weißer Schokolade. Der Marmor-Effekt ist auch ohne Flieder der Hammer, finde ich. Der mitgekochte Flieder gibt der Ganache das gewisse Etwas. Und die Kombination mit den süß-knusprigen Macarons-Schalen ist wirklich sehr lecker.
------------------
Flieder-Macarons:
45 g gemahlene Mandeln
75 g Puderzucker
10 g Zucker
36 g Eiweiß

Lebensmittelfarbe in lila
Haarsieb
Spritzbeutel mit Lochtülle
Schaschlikspieß 
Backblech mit Backpapier
  1. Puderzucker und die gemahlenen Mandeln in einen Blitzhacker geben und sehr fein mahlen.
  2. Anschließend mit Hilfe eines Esslöffels durch ein Haarsieb streichen.
  3. Das Eiweiß in eine fettfreie Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen schaumig aufschlagen. 
  4. Den Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis fester Eischnee entsteht.
  5. Die Mandel-Puderzucker-Mischung unter den Eischnee heben und vorsichtig verrühren, bis eine homogene Masse entsteht.
  6. Mit dem Schaschlikspieß etwas lila Lebensmittelfarbe in den Innenseiten des Spritzbeutels verteilen, dann die Macarons-Masse einfüllen.
  7. Auf das vorbereitete Backblech gleichmäßige Kreise spritzen.
  8. Die Macarons 15 Minuten an der Luft trocknen lassen.
  9. Nach den 15 Minuten den Backofen auf 135°C Ober-Unterhitze vorheizen, die Macarons weitere 15 Minuten an der Luft trocknen lassen und anschließend 16 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
  10. Die Macarons-Hälften vollständig auskühlen lassen.

-----------------
Flieder-Ganache:
50 ml Sahne
100 g weiße Schokolade
2 Hände abgezupfte, gewaschene Fliederblüten

Spritzbeutel mit Sternentülle
  1. Die Sahne und die Fliederblüten in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  2. Topf vom Herd nehmen und die Flieder-Sahne 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Durch ein Sieb abseien, in eine Topf geben und erneut aufkochen lassen.
  4. Die Schokolade in der heißen Sahne auflösen.
  5. Die Ganache vollständig, am Besten über Nacht auskühlen lassen.
  6. Die Ganache vor dem Verwenden kurz mit einem Handrührgerät aufschlagen, in den vorbereiteten Spritzbeutel füllen und immer zwei Macarons-Hälften mit der Flieder-Ganache füllen und zusammensetzen.
  7. Die Macaorns sofort genießen.

Wie findet ihr die Idee, Flieder zu verkochen oder zu verbacken? Lecker oder nicht so euer Ding?

Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top