Sweet table in Aquatönen und ein Rezept für Minz-Prosecco-Bowle


Am Wochenende wurde bei uns wild gefeiert.
Die erste Geburtstagsparty im neuen zu Hause, der erste große Sweettable mit neuem Standort quasi. Ich war ein bisschen aufgeregt, ob das mit dem Licht, dem Platz und dem Arrangement auf Anhieb gut funktioniert- schließlich hatte ich in der alten Wohnung wirklich schon einige Jahre Routine. Dann hat es aber zum Glück auf Anhieb absolut perfekt geklappt und der Sweet table in Blautönen gefällt mir wirklich sehr.
Der Mai ist bei uns der partyreichste Monat im Jahr. Zwei Feiern haben wir schon absolut erfolgreich vorbereitet, gefeiert und im Nachgang alle Süßigkeiten aufgegessen. Nächste Woche folgt dann noch mein eigener Geburtstag.
Heute erstmal eine Sweet table Inspiration in Aquatönen für Euch und dann bald noch ein mini Sweet table zum Thema "Die Schöne und das Biest". 
Neben verschiedenen Süßigkeiten in blau und schokoladigem braun gab es drei verschiedene Sorten Pudding, eine Pavlova mit Schmandsahne und Blaubeeren und eine erfrischende Minz-Prosecco-Bowle.

------------------------
Minz-Prosecco-Bowle mit Blaubeeren:
300 g Blaubeeren
100 ml Minzlikör
Saft von 2 Limetten
2 EL Zucker
2 Flaschen Prosecco
1-2 Flaschen Mineralwasser
Eiswürfel
1 handvoll Minzblätter
  1. Den Getränkespender (4-5 Liter Fassungsvermögen) bereitstellen.
  2. Die Blaubeeren waschen und in den Getränkespender geben.
  3. Die Limetten auspressen und mit dem Zucker zu den Blaubeeren geben.
  4. Den Minzlikör dazugeben, alles gut verrühren und die Blaubeeren 1-2 Stunden im Likör marinieren.
  5. Kurz vor dem Servieren den Prosecco, die Minzblätter, die Eiswürfel und das Mineralwasser aufgießen.

Schokopudding mit Vanillesoße:

Griespudding mit Blaubeeren:

Die Deko für den Sweet table findet ihr hier:
Paper Straws mint
Die Dekoration für den Sweet table wurde mir von Pink Dots zur Verfügung gestellt. Die Idee für den Sweet table und die Umsetzung waren mir frei überlassen. Vielen Dank für die schöne Kopperation.

Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top