saftige Pumpkin Bars mit Frischkäse-Frosting


Wie ihr vielleicht auf Instagram mitbekommen habt, war ich vor kurzem, genauer gesagt letzte Woche noch, in Amerika. Erst in Chicago und dann in Iowa. Wir hatten das große Glück, bei der Hochzeit eines Freundes dabei sein zu können und es war so aufregend und spannend dabei zu sein und mitzufeiern.
Am Morgen nach der Hochzeit ging es zum großen Geschenkeauspacken bei der Familie der Braut. Das Brautpaar hat gemeinsam alles ausgepackt, die Glückwunschkarten wurden herumgereicht und anschließend wurden die Buffetreste der Hochzeit vernichtet. Dazu gab es auch noch Kuchen. Und zwar zwei der besten Kuchen, die ich jeh gegessen habe. Und schon während der wirklich sehr langen Wartezeit auf dem Flughafen von Chicago habe ich das 30 Minuten freie Wlan dazu genutzt, um ähnliche Rezepte zu finden. Am ersten Wochenende zu Hause habe ich dann getüftelt, umgerechnet und gebacken und das Ergebnis ist ziemlich gut geworden, finde ich:

------------------
Pumpkin Bars mit Frischkäse-Frosting:
425 g Kürbismus
2 Eier
215 g Zucker
240 g Mehl
100 ml Öl
1 TL Pumpkin Spice Gewürz
1/2 TL Salz
1 TL Vanilleextrakt
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron

Frosting:
115 g Frischkäse
3 EL zimmerwarme Butter
120 g Puderzucker
  1.  Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Eine Backform ca. 20x23 cm mit Backpapier auslegen.
  3. Kürbismus, Eier, Zucker, Vanilleextrakt, Salz und Öl in eine Rührschüssel geben und zu einer glatten Masse verarbeiten.
  4. Mehl, Backpulver, Natron und Pumpkin Spice Gewürz mischen und in die Rührschüssel geben.
  5. Alles zu einem homogenen Teig verarbeiten.
  6. Den Teig in die vorbereitete Backform geben und im vorgeheizten Ofen ca. 30-35 Minuten backen.
  7. Stäbchenprobe nicht vergessen!
  8. Den Kuchen auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.
  1. Für das Frosting die zimmerwarme Butter mit dem Schneebesenaufsatz schaumig schlagen und den Frischkäse dazu geben.
  2. Den Puderzucker unterrühren, bis eine glatte, glänzenede Masse entsteht.
  3. Das Frosting auf den ausgekühlten Kuchen geben und verstreichen.
  4. Den Kuchen in kleine Quadrate schneiden und mit Mini-Fondant-Kürbissen oder passenden Sprinkles garnieren.

Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top