Mini Zitronengugl mit getrockneter Mango


Heute wird es zitronig leicht und lecker hier auf dem Blog. Es gibt kleine, saftige Mini-Gugl mit getrockneter Mango innen und leckerem Zitronenguss außen. Ein paar gefüllt und ein paar pur. Mini-Gugl sind wie Supermodels, hab ich festgestellt: absolut wandelbar und vielseitig.


Zitronengugl mit getrockneter Mango:
(für 12 Stück)

125 g weiche Butter
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
7 EL Zitronensaft
3 Eier
250 g Mehl
7 g Backpulver

für den Guss:
200 g Puderzucker
Saft einer ausgepressten Zitrone

80g getrocknete Mangostreifen z.B. von wellfruits
Marmelade
Himbeeren
  1. Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Eine Mini-Guglform ausfetten.
  3. Butter Zucker, Vanillezucker und Salz in eine Rührschüssel geben und schaumig schlagen.
  4. Die Eier einzeln dazugeben und je eine Minute unterrühren.
  5. Den Zitronensaft in die Rührschüssel geben.
  6. Mehl und Backpulver mischen und nach und nach zum Teig geben.
  7. Rühren, bis ein homogener Teig entsteht.
  8. Die getrockneten Mangostreifen klein schneiden und unter den Teig heben.
  9. Den Teig in die ausgefetteten Guglmulden füllen. Das geht am Einfachsten mit einem Spritzbeutel.
  10. Die Gugl im vorgeheizten Backofen 15 bis 18 Minuten backen lassen.
  11. Die Gugl ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen und vollständig auskühen lassen.
  12. Aus dem Puderzucker und dem ausgepressten Zitronensaft einen zähflüssigen Guss anrühren. Dafür nach und nach Saft zum Puderzucker geben, rühren und so weiterverfahren, bis die richtige Konsistenz erreicht ist.
  13. Die ausgekühlten Gugl nach Belieben mit dem Guss verzieren, aufschneiden, mit Marmelade und Himbeeren füllen oder pur genießen.
Ich finde die kleinen Gugl einfach perfekt für den kleinen Süßhunger zwischendurch, lange Autofahrten und als süße Überraschung für die Lunchbox.
Was sind Eure liebsten Gugl-Rezepte?
Die getrockneten Mangostreifen von Wellfruits waren mein Lieblingsprodukt in der April Degustabox.
Jeden Monat beliefert Euch die Degustabox mit 10 bis 15 neuen Produkten, Trendprodukten oder absoluten Klassikern. Zum entdecken und ausprobieren, oft bevor sie für alle in den Läden verfügbar sind. Ich zeige Euch hier regelmäßig die Boxen und kreiere dann ein Rezept mit meinem Lieblingsprodukt.

Hier seht Ihr alle Produkte der April-Box:

Ich bin schon gespannt, welche Produkte sich in der Mai Box verstecken. Alle Details zu Abo, Bestellvorgang und Bilder von vorherigen Boxen findet ihr hier.

Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top