Kürbis-Cookies in 3D und mit Überraschungsfüllung


Zur Einstimmung auf Halloween habe ich heute diese niedlichen 3D Kürbis-Cookies für Euch. Ganz harmlos, wenig erschreckend und eher herbstmäßig als total Halloween-verrückt. 

Ich persönlich kann es ja kaum abwarten, Euch meine diesjährigen Halloween-Ideen zu zeigen.



Als Grundlage für die Cookies habe ich einen einfachen Mürbeteig verwendet. Genau diesen Teig backen wir schon seit (fast) 30 Jahren zu Hause- halt immer, wenn klassische Ausstechkekse gefragt sind.

Die Idee für die 3D Kürbis-Cookies habe ich von meiner Lieblings-Stöber-Plattform Pinterest. Ihr kennt Pinterest noch nicht? Dann schaut doch mal hier.


----------------------------------------
Keksteig:
250 g Mehl
125 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
125 g Butter

außerdem:
Mehl zum Ausrollen
Lebensmittelfarbe (Paste) in orange und grün
Kreis- Ausstecher in unterschiedlichen Größen
Nudelholz

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben, miteinander gut vermengen und so lange verkneten, bis ein homogener Teig entsteht. 

Den Teig halbieren und die eine Hälfte mit Hilfe der Lebensmittelfarbe orange und die andere Hälfte grün einfärben.
Den Teig zu zwei Kugeln formen und in Klarsichtfolie gewickelt mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Arbeitsplatte etwas mit Mehl bestäuben und die Teige nebeneinander gleichmäßig ausrollen.

Mit Hilfe der Kreisausstecher passende Kreise ausstechen.

Pro Kürbis braucht ihr zwei kleine orange kreise, 2 große orange Kreise und einen grünen Kreis als "Kürbisdeckel.

Wenn Ihr mögt, könnt Ihr aus dem grünen Keksteig noch Stiele und Blätter formen bzw. ausstechen.



Legt die ausgestochen Kreise bzw. Teile auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Jedes Backblech wird ca. 10-12 Minuten im vorgeheizten Backofen gebacken.

Lasst die Cookies gut auskühlen. Dann könnt Ihr Eure Kürbisse stapeln und z.B. mit bunten M&Ms füllen.



 Habt Ihr schonmal 3D Kekse gebacken?



Kommentare

  1. Sehr hübsch sehen die aus :) Ich mag 3D-Kekse total gerne. Das ist irgendwie eine moderne Art vom klassischen Keks und mit deiner Überraschungsfüllung natürlich noch mal viel besser ;)
    Ich bin gespannt auf deine weiteren Halloween-Ideen!
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,

      vielen Dank . Das stimmt, wenn etwas mit einer Überraschung gefüllt ist, muss esgut sein, finde ich :)

      Viele Grüße von Mareike

      Löschen
  2. Liebe Mareike,

    ich bin begeistert!! das sieht so putzig aus und dann haben die auch noch Smarties im Bauch.
    Ich könnte ausflippen :D
    Wunderschöne Idee.

    Hab einen tollen und entspannten Abend,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefanie,

      das mit den Smarties im Bauch hast Du toll beschrieben :)... eventuell sind die Smarties jetzt alle schon in meinem Bauch ;)

      Viele Grüße von Mareike

      Löschen
  3. Hallo Mareike, sie sehen einfach superschön aus. Tolle Idee! Eine schöne Woche wünscht Dir Linde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Linde,

      Vielen Dank für Deinen Besuch. ich wünsche Dir auch eine tolle Woche!!

      Mareike

      Löschen
  4. Hallo liebe Mareike,

    deine Ideen sind echt Klasse! Am Besten gefällt mir das Bild auf dem Spiegel, das sieht echt extrem gruselig aus!
    Die Finger habe ich auch schon gemacht. Als Fingernägel nehme ich immer ganze Mandeln, das sieht richtig schön eckelhaft aus :-)

    Bis Sonntag
    Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mareike,
    was für ein genialer Blog!! Ich habe gerade erst über Doreen zu dir gefunden. Ich bin so begeistert, dass ich dich und deinen Blog direkt in meine Blogroll setze :)) Danke für die tollen Rezepte!

    Ganz herzliche Grüße

    Petra

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top