Macadamia, Double Chocolate und M&Ms: Dreierlei Cookies

Schokolade?
Nüsse?
Schokolinsen? 

Ganz egal, ob Ihr Schokolade, Nüsse oder Schokolinsen am Liebsten mögt, bei den drei Cookies-Rezepten, die ich euch heute mitgebracht habe, ist garantiert euer neues Lieblings-Cookie-Rezept dabei!
Ich bin gespannt, welche Sorte ihr am Liebsten mögt- ich kann mich einfach immer noch nicht entscheiden.

Wie ihr vielleicht schon auf Instagram gesehen habt, waren wir vor Kurzem im Urlaub. Die Cookies habe ich diesmal als Urlaubslage für die Kollegen vorbereitet und ich kann euch verraten, dass dort die Macadamia-Cookies der Favortit waren.

Hier findet ihr die Rezepte als PDF Dokument
------------------
helle Cookies mit weißer Schokolade und Macadamia:
360 g Mehl
1 TL Natron
1 TL Salz
250 g weiche Butter
250 g Zucker
2 Eier
1 EL Zuckerrübensirup
1/2 TL gemahlene Vanille
150 g grob gehackte Macadamia Nüsse
200 g grob gehackte weiße Schokolade
  1. Den Backofen auf 190°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. 2 Backbleche mit Backpapier belegen.
  3. Die Butter mit dem Zucker und dem Sirup in eine Rührschüssel geben und mit dem Flachrühreraufsatz der Küchenmaschine aufschlagen.
  4. Die Eier einzeln dazugeben und je eine Minute unterrühren.
  5. Mehl, Salz, Natron und Vanille mischen und so lange mit der Eier-Butter-Masse verrühren, bis ein homogener Teig entsteht.
  6. Die gehackte Schokolade und die gehackten Nüsse mit einem Teigschaber oder Kochlöffel unterheben.
  7. Mit einem EL Teig aus der Schüssel nehmen, grob zu einer Kugel formen und die Teigkugeln mit ausreichend Abstand auf die vorbereiteten Backbleche setzen.
  8. Cookies im vorgeheizten Backofen 10 bis 12 Minuten backen.

-----------------
dunkle Schoko-Cookies mit Schokostückchen:
300 g Mehl
100 g Backkakao
1 TL Natron
1TL Salz
250 g weiche Butter
250 g Zucker
1 EL Zuckerrübensirup
2 Eier
150 g grob gehackte weiße Schokolade
150 g grob gehackte Zartbitterschokolade
  1. Den Backofen auf 190°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. 2 Backbleche mit Backpapier belegen.
  3. Die Butter mit dem Zucker und dem Sirup in eine Rührschüssel geben und mit dem Flachrühreraufsatz der Küchenmaschine aufschlagen.
  4. Die Eier einzeln dazugeben und je eine Minute unterrühren.
  5. Mehl, Salz, Natron und Backkakao mischen und so lange mit der Eier-Butter-Masse verrühren, bis ein homogener Teig entsteht.
  6. Die gehackte Schokolade mit einem Teigschaber oder Kochlöffel unterheben.
  7. Mit einem EL Teig aus der Schüssel nehmen, grob zu einer Kugel formen und die Teigkugeln mit ausreichend Abstand auf die vorbereiteten Backbleche setzen.
  8. Cookies im vorgeheizten Backofen 10 bis 12 Minuten backen.
-------------------------
Cookies mit M&Ms:
250 g weiche Butter
250 g Zucker
1 TL Vanillextrakt
2 Eier
400 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Beutel M&Ms oder andere Schokolinsen
  1. Den Backofen auf 175°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  3. Butter, Zucker und Vanilleextrakt in eine Rührschüssel geben und mit dem Flachrühreraufsatz der Küchenmaschine schaumig schlagen.
  4. Die Eier einzeln dazugeben und je eine Minute unterrühren.
  5. Mehl und Backpulver vermischen und in die Rührschüssel geben, bis ein homogener Teig entsteht.
  6. Vom Teig mit Hilfe eines EL Teig abnehmen und zu Kugeln geformt auf die vorbereiteten Backbleche setzen. Zwischen den Cookies ausreichend Abstand lassen.
  7. Die Teigkugeln etwas platt drücken und auf jede Teigkugel 5 M&Ms setzen und etwas festdrücken.
  8. Die Cookies im vorgeheizten Backofen ca. 10 bis 12 Minuten backen.

Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top