Froschkönigkekse und warum wir uns manchmal durch Äußerlichkeiten täuschen lassen


Neulich hatte ich auf den Küchentisch im Büro eine Schale mit Keksen gestellz.

Vom Aussehen her zwei unterschiedliche Sorten Kekse. 

Diese grünen Froschkönigkekse und helle Kekse in Form von kleinen Muffins.

Genau der gleiche Teig. Einziger Unterschied: grüne Lebensmittelfarbe.



Etliche Kollegen kamen und wollten das Rezept für die Kekse haben. 

Einige für die grünen und einige für die hellen Kekse, mit der Begründung, dass ihnen die eine oder eben die andere Sorte viel besser schmecken würde. 

Sie konnten kaum glauben, dass es sich tatsächlich um das gleiche Rezept handelt. Ich finde es immer wieder faszinierend, wie sehr wir uns durch unsere Augen beeinflussen lassen. 

Unser Geschmack weiß es eigentlich besser aber wir lassen uns von Äußerlichkeiten zu leicht beeinflussen und ablenken. Warum ist es uns so wichtig wie Dinge aussehen? Warum kommt es nicht auf das Innere - den Geschmack- an?!

Vertraut einfach öfter mal Eurem Gefühl und nicht Eurem Verstand. Und: Seid grün!!

Deshalb gibts jetzt auch fix das Rezept, dann könnt Ihr es selber ausprobieren.
 



Butterkekse (für ca. 60 Kekse):
600 g Mehl
250 g Butter
250 g Zucker
4 Eier

ca. 1/2 TL grüne Lebensmittelfarbe (Paste)

+ etwas Mehl zum Ausrollen 
+ Nudelholz
+ Ausstechform Frosch z.B. von hier

Alle Zutaten und die Lebensmittelfarbe in eine Rührschüssel geben und zu einem homogenen Teig verarbeiten. Wenn der Farbton noch nicht gefällt, einfach noch mehr Lebensmittelfarbe unter den Teig kneten. 

Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und möglichst über Nacht in den Kühlschrank stellen.



Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Drei Bleche mit Backpapier belegen.

Etwas Mehl auf der Arbeitsplatte geben und ca. 1/4 vom Teig ausrollen. Nahc und nach die Plätzchen ausstechen und auf die vorbereiteten Backbleche verteilen.

Jedes Blech im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen.


1 Kommentar

  1. Hi Mareike, es ist wirklich unglaublich, wie man sich durch Äusserlichkeiten täuschen lässt-ist ja nicht nur bei Lebensmitteln so :-) Die Kekse sehen mal wieder fantastisch aus und ich werde sie mal in anderer Form nachbacken! Danke für das Rezept und liebe Grüße von Silvia

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top