Lunch to go: Frühlingssalat mit Kartoffel, Ei, Kresse und Curry-Senf-Dressing [Degustabox März]

Heute habe ich mal wieder eine leckere Salat to go Idee fürs Büro für Euch. Passend zum Frühling und der tollsten Sonne gibt es Morgen bei mir auf der Arbeit einen Frühlingssalat mit Kartoffel, Ei, Kresse, Artischockenherzen und Kresse. Ich freue mich jetzt schon auf meine Mittagspause morgen.
Die Idee für das Dressing habe ich bekommen, als ich den ersten Blick in dieMärz-Degustabox geworfen habe. Es war mal wieder höchste Zeit, dass ich mir ein Rezept mit meinem Lieblingsprodukt der Deguatabox ausdenke und ich habe mich für die Curry-Senf-Soße von Schamel entschieden.

Hier findet ihr das Rezept als PDF zum Ausdrucken
------------------------------
Frühlingssalat mit Kartoffel, Ei, Kresse und Curry-Senf-Dressing:
(für eine Portion im Glas ca. 600ml Fassungsvermögen)
Dressing:
2 EL Olivenöl
1 EL Weißweinessig
2 TL Schamel Senf-Curry-Soße
1 TL Wasser
Salz, Pfeffer

Salat:
1 große Kartoffel
1 Ei
1 Karotte
3 -5 Basilikumblätter
3-4 Radieschen
2 Artischockenherzen aus der Dose
1 Romana Salatherz
2 EL Kresse

1 Schraubglas oder Bügelglas mit ca. 600 ml Fassungsvermögen
  1. Olivenöl, Weißweinessig, Senf-Curry-Soße und Wasser in eine Schüssel geben und mit einer Gabel verschlagen, bis eine sämige, gleichmäßige Soße entsteht. 
  2. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Das Dressing ganz unten in das Glas füllen.
  4. Die Kartoffel schälen und in kleine Stücken schneiden. Die Kartoffelstücke mit dem Ei in einen Topf geben, mit Wasser auffüllen und zum Kochen bringen.
  5. Nach ca. 8 Minuten das Ei hart gekocht aus dem Wasser nehmen, abschrecken und abkühlen lassen. Die Kartoffeln weiterkochen, bis sie gar sind.
  6. Die Kartoffeln abgießen und abkühlen lassen. Wenn sie abgekühlt sind, auf das Dressing in das Glas geben.
  7. Die Basilikumblätter in dünne Streifen schneiden und auf die Kartoffeln geben.
  8. Die Radieschen erst in Scheiben und dann in dünne Streifen schneiden und ins Glas schichten.
  9. Die Artischockenherzen aus der Dose abtropfen lassen, vierteln und dann auf die Radieschen schichten.
  10. Die Karotte raspeln und ins Glas geben.
  11. Den Salat in Streifen schneiden und auf die Karotten schichten. Mit Kresse bestreuen.
  12. Das Ei abpellen, halbieren und ganz oben auf den Salat geben.
  13. Das Glas verschließen und bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank stellen.
  14. Auf der Arbeit zum Mittag den Salat aus dem Glas in eine Schüssel geben, alles gut vermengen und genießen.



Die Degustabox kommt jeden Monat prall gefüllt mit 10 bis 15 nuen Produkten zu Euch nach Hause. Ihr wollt die neuesten Snacks, Getränketrends und ausgefallendsten neuen Produkte vor allen Anderen schonmal probieren?
Credit: Degustabox
Dann ist die Degustabox genau das Richtige für Euch. Für Details könnt Ihr hier nochmal alles ganz genau nachlesen und direkt Eure erste Box bestellen.

Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top