Haferflocken Cookies mit M&Ms und Marshmallow Herzen zum Valentinstag [Werbung]


*Dieser Post enthält Werbung für www.radbag.de 

Mir ist durchaus klar, dass einige von Euch, die diesen Post lesen, den Valentinstag genauso lieben wie ich und andere diesen Tag vollkommen überbewertet und nervig finden. Ich verstehe das auch eigentlich ganz gut, wenn man bei Valentinstag nur an den kommerziellen Einmal-im Jahr-muss-ich-dringend-Blumen-verschenken-Tag denkt. Und natürlich sollte man versuchen, jeden einzelnen Tag schön zu gestalten. Aber warum nicht genau an diesem Tag auch an unsere Lieben denken und ihnen eine Freude machen?! Und natürlich können das auch Blumen sein. Warum auch nicht. Mir ist es am Wichtigsten, dass es zum Beschenkten passt und da passen in meinem ganz persönlichen Fall doppelt gefüllte Haferlocken-Cookies, eine heiße Schokolade und Marshmallow-Herzen viel besser als Blumen. Dieser Post ist für meine Superheldin!

Ich habe Euch schon mehrfach die tollen, lustigen und individuellen Geschenkideen aus dem Radbag-Shop vorgestellt. Natürlich haben sie auch ausgefallene, individualisierbare Tassen. Und so habe ich für diesen Valentinstag für meinen persönlichen Superhero eine Tasse bedrucken lassen. Ja ich gebs zu, das ist jetzt für sie keine Überraschung mehr zum Valentinstag aber auch am Wochenende zum Früstück konnte ich mit der Tasse, der heißen Schokolade, den Cookies und den Marshmallows ziemlich gut punkten. Die personalisierbaren Tassen findet ihr hier.
-----------------
Haferflocken Cookies mit M&Ms und Schokodrops:
115 g zimmerwarme Butter
150 g brauner Zucker
50 g Zucker
1 Ei
2 TL Vanillepaste oder Vanilleextrakt
1 EL Zuckerrübensirup
140 g kernige Haferflocken
125 g Mehl
1/2 TL Zimt
1/2 TL Natron
1 Prise Salz
eine handvoll gehackte (blaue) M&Ms
100 g weiße Schokoladendrops oder gehackte weiße Schokolade
  1. Den Backofen auf 170°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Zwei Bleche mit Backpapier belegen.
  3. Beide Zuckersorten mit der weichen Butter in eine Rührschüssel geben und schaumig aufschlagen. 
  4. Das Ei, die Vanillepaste und den Zuckerrübensirup dazugeben und weiterschlagen, bis die Masse hell und fluffig wird.
  5. Die kernigen Haferflocken mit dem Mehl und dem Natron verrühren und in die Rührschüssel geben und kurz auf kleinster Stufe unterrühren.
  6. Die gehackten M&Ms und die Schokolade mit einem Teigschaber unterheben.
  7. Aus dem Teig tischtennisballgröße Kugeln formen und mit Abstand auf die vorbereiteten Backbleche setzen.
  8. Die Cookies nacheinander im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen, bis sie an den hellbraun sind. 
  9. Die Cookies auf dem Backblech 5 Minuten stehen lassen, dann auf ein Kuchenrost ziehen und dort komplett auskühlen lassen.
  10. Alle Cookies nacheinander abbacken.

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr ein paar der Cookies in der mini Version zubereiten. Dafür die Teigkugeln einfach sehr klein formen und die Backzeit auf ca. 10 Minuten reduzieren. So könnt ihr die Cookies toll als Topping für die heiße Schokolade nehmen.


Das Rezept für die süßen, kleinen blauen Marshmallow-Herzen und einen Rezeptvorschlag für eine leckere heiße Schokolade findet ihr auf dem Radbag-Blog.
In diesem Sinne: Happy Valentines Day Ihr Lieben! Und egal an welchem Tag Ihr das lest- lasst Eure Lieblingsmenschen einfach wissen, dass sie Eure Lieblingsmenschen sind!
*Dieser Post ist in Kooperation mit Radbag entstanden. Herzlichen Dank für die nette Zusammenarbeit. Die Tasse wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Idee und Umsetzung für den Post stammen von mir.

Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top