Peanutbutter jelly Hefeschnecken


Hefeschnecken sind ein richtiger Wohlfühlklassiker. Ob mit leckerer Zucker & Zimt-Mischung, Schokoladencreme oder als Nusschnecken- es gibt eigentlich keine Kombination, die ich nicht mag. Meine neue Lieblingsfüllung ist Erdnussbutter mit Marmelade. Das liebe ich schon auf meinem Frühstücksbrötchen und so lauwarm in Hefeschnecken gewickelt ist es gleich nochmal so gut.

-----------------
Hefeschnecken Peanutbutter jelly:
500 g Mehl
1 Würfel frische Hefe
1 Prise Salz
200 ml Milch
1 Ei
75 g Zucker

150 g Marmelade (z.B. Sauerkirsch)
80 g Erdnussbutter
100 g Erdnussbutterdrops (backfest)
2 EL geschmolzene Butter

Butter zum Ausfetten der Form
Mehl zum Teig ausrollen
  1. Die Hefemit dem Zucker mischen und warten, bis sich alles etwas verflüssigt.
  2. Mehl, Salz, Ei und Milch in einer Rührschüssel vermischen. 
  3. Die Hefe-Zucker-Mischung dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig an einem warmen Ort ca. 45 bis 60 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen des Teigs verdoppelt hat.
  4. Eine Auflaufform ausfetten und den Backofen auf 175° Umluft vorheizen.
  5. Den Teig nochmal gut durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.
  6. Mit der Marmelade bestreichen und die Erdnussbutter in Flöckchen darauf verteilen. Die backfesten Peanutbutterdrops ebenfalls darauf verteilen. 
  7. Den Teig zu einer dicken Rollen aufrollen und in 3 cm dicke Scheiben schneiden.
  8. Die Schnecken in die vorbereitete Auflaufform legen und im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten goldbraun backen.
  9. Wenn die Schnecken fertig gebacken sind, noch ganz heiß mit der geschmolzenen Butter bestreichen.

Die Hefeschnecken schmecken besonders gut direkt aus dem Ofen, wenn sie noch etwas warm sind. Wir wärmen sie und auch oft kurz vorm Essen in der Mikrowelle auf. Und als süße Beigabe zum Frühstück schmecken sie auch absolut fantastisch.
Back to Top