Über den Wolken la la la... [Regenbogen-Macarons und Ohrwurm-Garantie]

Mit diesen farbenfrohen Regenbogen Macarons und dem zur Überschrift gehörenden, sehr hartnäckigen Ohrwurm möchte ich Euch allen ein großartiges Neues Jahr wünschen. 

Nehmt Euch viele tolle Sachen vor, fahrt in den Urlaub, geht auf Konzerte, trefft Eure Freunde, veranstaltet Spieleabende, kocht und backt zusammen und feiert mit Blumen im Haar auf Festivals einfach mal nur: Euch.

So ungefähr sieht jedenfalls meine Jahresplanung aus, falls man das so nennen kann. Da ja doch recht häufig alles anders kommt als vorher ausgedacht, gibt es meine Neujahrs-Glücks-Macarons auch erst am 12.01.2016 und nicht zum 01.01.2016. 
Wir hatten einfach mal schlappe drei Wochen kein Internet zu Hause, bis heute wissen wir nicht warum, die Firma verschanzt sich auch lieber hinter ihrer einzigartig verstörenden Warteschleifenmelodie- vermutlich gehen die nicht ans Telefon, weil sie die Melodie auch einfach nicht mehr ertragen. Zu Recht.

Naja, genug gemeckert, nu ist das Internet ja wieder da und ich hole die Posts einfach nach. Was solls.
Die Idee für die knalligen Regenbogen-Wölcken Macarons kam mir - wie soll es auch anders sein- beim Stöbern auf Pinterest. 

Ursprünglich als Idee für Cupcakes aber auch die Macarons-Variante gefällt mir wirklich sehr gut.
------------------------------------------------
Macarons (für 10 Stück)
45 g gemahlene Mandeln
75 g Puderzucker
10 g Zucker
36 g Eiweiß

eventuell Lebensmittel Glitzer

Den Puderzucker und die gemahlenen Mandeln in der Küchenmaschine zusammen sehr fein mahlen.
Das Eiweiß mit der Prise Salz aufschlagen und den Zucker dabei langsam einrieseln lassen. Die Lebensmittelpaste schon zu Beginn dazugeben. Die Masse steif schlagen.
Anschließend Puderzucker und Mandeln vorsichtig unterheben.
Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gleichmäßige Kreise spritzen.
Das Blech vorsichtig auf die Arbeitsplatte schlagen, so verteilt sich die Masse sehr gleichmäßig.

Die Macarons 30 Minuten trocknen lassen und dann bei 140° C Umluft im vorgeheizten Ofen 15 Minuten trocknen lassen.
Die Macaronsschalen vollständig auskühlen lassen.
Fürs Royal Icing:
1 Eiweiß
250 g Puderzucker
Regenbogenstreifen z.B. von Look o Look

Spritzbeutel
kleine Lochtülle
Die Regenbogenstreifen je nach Größe der Macarons halbieren oder dritteln.

Das Eiweiß in eine Rührschüssel geben und mit dem Schneebesen-Aufsatz einer Küchenmaschine schaumig schlagen. 
Den Puderzucker nach und nach dazugeben, bis eine zähe aber noch spritzfähige Masse entsteht.

Das Icing in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen, und die "Wolken" auf jeeine Macarons-Hälfte spritzen.

Immer ein Regenbogenstreifen pro Hälfte links und rechts in das Icing drücken.

Für die Ganache mit weißer Schokolade:
100 ml Sahne
200 g weiße Schokolade
Spritzbeutel
Sternentülle

Die Sahne in einen Topf geben und erhitzen.
Die Schokolade grob hacken.

Wenn die Sahne aufgekocht ist, den Topf vom Herd nehmen und die gehackte Schokolade unterrühren, bis sie komplett geschmolzen ist.

Die Ganache abkühlen lassen und am Besten über Nacht im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

Vor dem Verwenden mit einem Handrührgerät kurz aufschlagen, in einen Spritzbeutel mit Sternentülle füllen und die Macarons damit befüllen.
Immer zwei Macarons-Hälften zusammen setzen. 

Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top