Super Girl goes Pop Art [Sweet table]


Wenn die kleine Schwester meiner besten Freundin Geburtstag hat, dann darf es immer ein bisschen verrückt und bunt zu gehen. Letztes Jahr gab es diesen Minons Sweet table und im Jahr davor, längst vergessen vermutlich, Cinderellas Kutsche zum Ball als Torte.
Dieses Jahr haben wir es richtig krachen lassen und einen farbenfrohen Super Girl goes Pop Art Style Geburtstagstisch gezaubert.
Den knallermäßigen Hintergrund hat meine beste Freundin selbst gemalt, er leuchtet sogar, ich bin fasziniert, sage ich Euch!
Ich liebe den Mix aus selbstgemachter und gekaufter Deko. Es gibt so viele Party-Motto-Serien da fällt die Auswahl echt schwer. Diesmal bin ich bei Party Princess fündig geworden. Hier könnt Ihr mal im Shop stöbern. Es gibt wirklich so viele tolle Party-Ideen.
Mit farblich passenden Süßigkeiten könnt Ihr die Deko toll ergänzen und bekommt so ein sehr stimmiges Gesamtbild.
Wie gefällt Euch der knallig bunte Sweet table? Zu bunt und ausgeflippt oder genau Euer Ding?!

Hafercup S'mores mit Kaffeeschokolade


Seit Ewigkeiten will ich diese kleinen, stylishen Hafercups backen, in die man dann ganz feudal sein Müsli füllen kann. 
Nen bisschen erinnern mich die essbaren Müslischalen ja an die essbaren Waffel-Pommesschalen von früher, die aus dem Freibad im Sommer. 
Irgendwie waren die immer etwas pappig, gehörten aber trotzdem unbedingt zum Freibad-Besuch dazu.
Weil es aber schon so viele tolle Rezepte und Fotos mit den kleinen essbaren Müslischalen gibt, habe ich kurzerhand kleine S'mores inspirierte Hafercups gebacken.
Mit Kaffeeschokolade gefüllt dienen sie doch auch ziemlich gut als Wachmacher für morgens. was denkt Ihr?
------------------
Hafercup S'mores mit Kaffeeschokolade (für 12 Stück)
2 Bananen
80 g Honig
1 TL Mark einer Vanilleschote
250 g Haferflocken
1 Prise Salz

Kaffeeschokolade (12 Stückchen)
12 große Marshmallows

Muffinblech
Öl zum Einfetten
Pinsel
Flambiergerät
Den Backofen auf 170° Ober-Unterhitze vorheizen.
Gebt die Bananen mit dem Honig in einen Zerkleinerer und püriert alles zu einer homogenen Masse.
Salz, Vanilleschotenmark und Haferflocken unterrühren.

Mit einem Pinsel und etwas Öl die Muffinmulden ausfetten. Verteilt die Masse auf die 12 Mulden und streicht die Ränder der Hafercups etwas hoch, so dass 12 kleine Schüsseln entstehen.

Hafercups im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen. Etwas in der Muffinform auskühlen lassen. Dann die Hafercups vorsichtig herauslösen, jeweils mit einem Stück Schokolade füllen, ein Marshmallow drauflegen und mit dem Flambiergerät vorsichtig flambieren.
Back to Top