Schallplattenetagere mit Snickers und Lion Cookies


Cookies backe ich leidenschaftlich gerne. Die Zutaten sind meist recht unaufregend, der Teig ist schnell gemacht und sie brauchen nur kurz im Ofen... und in der Wohnung riecht es absolut herrlich- Cookie-mäßig irgendwie.
Die Cookies, die ich Euch heute zeigen will, habe ich für eine Freundin gemacht. Die Variante mit Snickers hatte ich schon ausprobiert und sie hat sich ganz dringend Cookies mit Lion-Stückchen gewünscht.
Zu ihrem Geburtstag habe ich ihr eine doppelte Ladung Cookies gebacken und sie, wie ihr sehen könnt, mit einer Etagere aus Schallplatten verschenkt.

Die Etagere habe ich selbstgebaut. Wenn man ein bisschen im Netz schaut, findet man viele Anleitungen. Die grundsätzliche Idee habe ich aus einem Shop der tollen Plattform DaWanda

Ich habe meine Etagere allerdings dreistöckig gemacht und die Schallplatten im Backofen erwärmt und dann geformt. Wie gefällt sie Euch?
Ich finde sie so schön, dass mich gleich der Schallplatten-Etageren-Wahn gepackt hat und ich auch zwei für zu Hause zusammengebastelt habe. :)

Lion & Snickers Chocolate Cookies:
150 g Zartbitter-Schokolade
200 g Snickers-Mini /Lion-Mini
125 g weiche Butter
1 Prise Salz
175 g Zucker
Vanilleextrakt
1 Ei
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 EL Kakaopulver

Den Backofen auf 150° Umluft/ 175° Ober-Unterhitze vorheizen.
Schokolade grob hacken und in einer Schale über dem heißen Wasserbad schmelzen. Snickers/Lion grob hacken und zur Seite stellen.
Butter, Salz, Zucker und Vanilleextrakt verrühren.
Erst das Ei und anschließend die geschmolzene Schokolade unterrühren. 
Ca. 2/3 der gehackten Snickers/Lion unter den Teig heben.

Mit einem EL Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, vorichtig plattdrücken und mit den restlichen Snickers- / Lion-Stückchen belegen.
Die Bleche ca. 10 Minuten nacheinander backen. 

Die Cookies auf dem Backpapier auskühlen lassen. Sie brechen leicht, wenn sie noch warm sind.
Quelle:lecker.de

Kommentare

  1. Die kekse sind der knaller!! :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Etagere sieht ja toll aus! Geniale Idee, das probiere ich auf jeden Fall aus - danke für die Anregung und lieben Gruß!
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank, liebe Sarah,
    Würde mich freuen, wenn Du mir deine Ergebnisse zeigst:-)
    Liebe Grüße von Mareike

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top