Blaubeer-Torte mit Frischkäsecreme und Möhren-Nuss-Boden und ein paar Worte zum Trend "Naked Cakes"



Vor ein paar Wochen war ich auf dem Foodblogday in Berlin

Abends kamen alle Teilnehmer, die Veranstalter und die Vertreter der Firmen zu einer Abendveranstaltung zusammen. 
Es gab fantastisches Essen, coole Drinks und sehr nette Gespräche. 

Auch die Zeitung "Sweet Dreams" war vertreten, die ich wirklich immer immer immer lese. 
Sie zeigt die neuesten Backtrends und raffinierte Rezepte. 

In einer der letzten Hefte war ein Naked Cake auf dem Cover. Also ein geschichteter Kuchen, bei dem die Böden an der Seite zu sehen sind und nicht von Creme oder Frosting etc. verdeckt sind. 

Mein persönlicher Favorit seit langer Zeit und in allen Varianten. Und ich dachte tatsächlich, dass dieser Trend einfach allen zusagt- weil halt wahnsinnig hip und angesagt und so.

Weit gefehlt. Genau die Ausgabe mit dem Naked Cake als Cover-Star wurde schlechter verkauft als andere. 
Ich kanns bis heute kaum glauben und kämpfe für den Trend Naked Cakes! 

Woran liegt es? Ist die Welt dafür noch nicht bereit? Ist das zu schrill? 
Zu modern? Wie seht Ihr den Trend Naked Cakes?



-------------------------------------------------
Möhren-Walnuss-Boden:
250 ml Öl
250 g Mehl
100 g Walnusskerne
400 g Möhren
3 TL Backpulver
275 g brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier



Den Backofen auf 175°C Ober-Unterhitze vorheizen.

2 Springformen mit 20cm Durchmesser mit Backpapier auslegen.

Die Möhren raspeln und die Walnusskerne hacken.

Öl, braunen Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier in eine Rührschüssel geben und schaumig schlagen.

Mehl und Backpulver mischen und dazufügen.

Geraspelte Möhren und gehackte Walnusse unterheben und alles sorgfältig verrühren.

Den Teig gleichmäßig in die vorbereiteten Formen geben und im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen.

Die Böden vollständig auskühlen lassen. 



Limetten-Frischkäse-Creme:
1 Bio-Limette
600 g Doppefrischkäse
6 EL Schlagsahne
300 g Puderzucker
2 Päckchen Sahnesteif

300 g Blaubeeren

Den Frischkäse, Sahnesteif und die Schlagsahne in eine Rührschüssel geben und mit dem Schneebesen-Aufsatz cremig aufschlagen.

Die Limette auspressen und den Saft dazugeben. Puderzucker nach und nach dazugeben. Weiter schlagen, bis alles gut verrührt ist.



Die erkalteten Böden jeweils einmal waagerecht teilen.

Die Böden mit Frischkäsecreme aufeinander stapeln und mit Blaubeeren garnieren. Wer mag, kann auch schon in die Füllung Blaubeeren mit reingeben.

Torte im Kühlschrank gut durch kühlen lassen.




Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top