Blaubeermacarons und ein Gewinnspiel zum Jour du Macarons mit der Macarons-Kollektion von Grundig [Werbung]*


*enthält Werbung für www.grundig.de
"Man muss die Feste feiern, wie sie fallen." 
Seht Ihr auch so? Das trifft sich gut. Zusammen mit Grundig darf ich zum offiziellen Macarons-Tag heute nämlich das perfekte Set zum Macarons Backen in der angesagten Farbe "Lemon" an Euch verlosen.
Mit dem Zerkleiner CH6280 von Grundig lassen sich die Mandeln und der Puderzucker für die Macaronsschalen so fein mahlen, dass Eure Macarons eine perfekte, glatte Oberfläche bekommen.

Die perfekte Ergänzung zum Macarons backen ist der Pürierstab BL6280 von Grundig
Mit ihm könnt ihr Eure Füllungen pürieren oder cremig aufschlagen und so Eure Macarons-Kreationen kreativ abrunden. 
Und das Beste: die Macarons-Farben "Lemon", "Berry-Red" oder "Türkis" inspirieren einen sofort zu neuen Macarons-Ideen.
Inspiriert durch die Farbe "Berry Red" und das Buch "Macarons- so zart können Kekse sein" von Nico Stanitzok aus dem GU-Verlag habe ich Euch Blaubeer Macarons mit einer Füllung aus schnellem Blaubeergelee mitgebracht.  
--------------------------
Blaubeermacarons:
Rezept abgewandelt nach Aurelie Bastian
45 g gemahlene, blanchierte Mandeln
75 g Puderzucker
1 TL Blaubeerpulver
10 g Zucker
37 g Eiweiß
Lebenmsittelfarbe in lila und rot

feines Sieb
Backpapier 
Spritzbeutel mit Lochtülle

Mandeln, Puderzucker und Blaubeerpulver in den Zerkleinerer geben und sehr fein mahlen.
Alles durch ein feines Sieb streichen.
Das Eiweiß schaumig aufschlagen, den Zucker dabei einrieseln lassen. 
Die Lebensmittelfarbe dazugeben und das Eiweiß steif schlagen.
Die Mandelmischung unter den Eischnee heben. 
Die Masse in den Spritzbeutel füllen und kleine, gleichmäßige Kreise auf das Backpapier spritzen.
Die Macarons 15 Minuten trocknen lassen, danach den Ofen auf 140°C Ober-Unterhitze vorheizen. Die Macarons nach weiteren 15 Minunten für 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben.
Die Macarons auf dem Backblech auskühlen lassen.
--------------------------------------
Blaubeergelee:
125 g Blaubeeren
2 EL Orangensaft
2 EL Zucker
3 EL GELFIX von Dr. Oetker

feines Sieb 
Schneebesen 
eventuell 10-15 Blaubeeren für die Macarons-Füllung
Pürierstab

Die Blaubeeren mit dem Orangensaft und dem Zucker in einen Topf geben und mit dem Pürierstab pürieren. Anschließend durch das Sieb streichen und wieder in den Topf geben.
Das Gelfix mit dem Schneebesen unterrühren und unter Rühren aufochen. 4 Minuten köcheln lassen.
Das Blaubeergelee auskühlen lassen, jeweils eine Macaronshälfte mit Gelee bestreichen und mit einer zweiten Macaronshälfte belegen. Ihr könnt auch ein paar frische Blaubeeren zwischen die Macarons-Hälften setzen.
Die süßen Macarons-Schalen verbinden sich perfekt mit der leicht säuerlichen Fruchtfüllung. Perfekt für alle Blaubeer-Liebhaber.
 
GEWINNSPIEL:
Wenn Ihr das Set in "Lemon" gewinnen wollt, hinterlasst hier auf dem Blog bis Ostermontag, den 28.03.2016 um 23.59 Uhr einen Kommentar und verratet mir, ob Ihr schon mal Macarons gemacht habt und welche Macarons-Kreation Ihr hier gerne mal auf dem Blog sehen wollt!

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:
  • Der Gewinn wird ausschließlich innerhab Deutschlands versendet.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Teilnahmeberechtigt sind Personen ab dem 18. Lebensjahr.
  •  Die Gewinner werden nach dem Zufallsprinzip ermitelt und per E-Mail von mir benachrichtigt. 
* Die Fotorechte am offiziellen Produktfoto liegen bei Grundig.
Vielen Dank an Grundig für die tolle Zusammenarbeit. Der Pürierstab, der Zerkleinerer und das Macaronsbuch wurden mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. 

Kommentare

  1. Ich persönlich habe noch keine Macarons selber gemacht.. ich traue mich nicht so an die ran, wahrscheinlich weil ich ziemlichen respekt davor habe und man ja viel kaputt machen kann :S
    Ich würde mir gern noch ein Macaron Rezept mit leckeren Erdbeeren oder mit Bananen wünschen... gibt's/geht sowas? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elli, na dann wirds ja mal Zeit, dass Du Doch rantraust :) Mit Erdbeeren passt ja super gut zum nahenden Frühling und mit Banane finde ich eine tolle, ausgefallene Idee !

      Löschen
  2. Liebe Mareike,
    Deine Kreation sieht wie immer köstlich aus.
    Ich habe nur einmal Macarons gemacht, und zwar Schokoladenmacarons, und das ist schon einige Jahre her.
    Und was die Wunschkreation angeht, wie wäre es denn mit einer Kombination aus Beeren und Schokolade?
    Lieben Gruß von Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jule, Du hast Recht, Schololade und Beeren sind immer eine Traum-Kombi :) Viele Grüße

      Mareike

      Löschen
  3. Ich LIEBE Macarons. Aber ich gestehe , dass sie mir nicht von Anfang an gelungen sind, doch Übung macht den Mesiter und mittlerweile bin ich von den Ergebnissen ganz zufrieden.
    Ich als Schokoholiker und Fruchtliebhaber, würde mich über eine Kombination aus beidem sehr freuen und inspirieren lassen. Die Blaubeer Macarons sehen fantastisch aus.
    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi, Du hast Recht, bei Macarons ist man wirklich im Vorteil, wenn man ein bisschen übt .) Gute Idee, Schokolade und Beere auch vielleicht mal in einer füllung zu kombinieren.
      Viele Grüße

      Mareike

      Löschen
  4. Guten Morgen.
    Macarons liebe ich sehr... In den Geschäften hole ich mir immer welche, wenn ich an welchen vorbeikomme... Big Love. Die heutigen von dir sehen auch ganz traumhaft aus 💙 da beneide ich dich sehr, dass du so etwas kannst...

    Endlich gibts die Küchengeräte in fröhlichen Farben. Hatte bisher nur schwarze 😒 würde mich sehr freuen.

    Am genialsten finde ich Macarons mit richtig sattem Schokogeschmack auch in der Creme und dann kommt so ein Hauch Heidelbeeren oder Brombeeren mit ins Spiel... Yummieeee...

    Viele liebe Macarongrüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja, die Kombi Schokolade und Beere scheint Euer Liebling zu sein :) Na dann würden sie ja Deine Küche perfekt aufpeppen :)

      Liebe Grüße

      Mareike

      Löschen
  5. Wow.... Ich mag ja keine Blaubeeren. Aber diese Macarons sehen fantastisch aus und ich würde sie in jedem Fall probieren. :-)
    Ich habe erst 2x Macarons gebacken. Der erste Ladung war perfekt und ich hab mich gefragt was daran schwer sein soll. Beim zweiten Versuch wusste ich es dann.... Ging ziemlich in die Hose.
    Ich würde mich über ein frisch fruchtbares Frühlingsrezept freuen und starte demnächst nochmal einen Versuch. :-)
    Liebe Grüße, Cat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cat,
      na das ist fies, da denkst Du schon, du hast es geschafft und dann ist die zweite Ladung so hinterhätlig :) Vielleicht klappts ja mit den bunten Küchenhelfern...

      Liebe Grüße

      Mareike

      Löschen
  6. Liebe Mareike,

    zu meiner Schande muss ich gestehen, dass die einzigen Macarons die ich je gegessen habe, die waren, die du damals zum Bloggertreffen mitgebracht hast - und die waren göttlich. Irgendwie habe ich mich noch nie an die kleinen Schönheiten rangetraut. Bei dir sehen sie immer so perfekt aus! Sollte ich dieses tolle Set gewinnen, verspreche ich hoch und heilig, das ich welche backen werde. Rezepte dafür finde ich ja bei dir genug. Komm doch mal wieder auf meinen Blog, da läuft auch gerade eine Verlosung, die für dich interessant sein könnte.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doreen, wenn Du gewinnst und welche machst, dann musst du mir auch versprechen dass wir uns treffen und ich eins kosten kann :)
      Viele Grüße

      Mareike

      Löschen
  7. Einen tollen Blog hast du! Viele schöne und anregende Rezepte, die ich gern probiere :)
    Mein erster Macarons-Versuch endete nun ja, nicht so wie geplant ;) Aber beim zweiten Mal hat alles geklappt :)
    Fruchtige Pastell-Frühlingsmacarons wären ein tolles Rezept, welches ich gern auf deinem Blog lesen würde :) Und am Gewinnspiel nehm ich natürlich auch gern teil!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Michelle, toll, dass Dir mein Blog so gut gefällt. Pastellig... tolle Idee!

      Viele Grüße

      Mareike

      Löschen
  8. Liebe Mareike,

    Frühling ist es nun - Bäche und Seen vom Eise befreit, da passt Dein Gewinnspiel perfekt zu Ostern, bunt, bunter = Familientag! Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude und Erfolg bei Deinen großartigen Ideen. Du bist ein Quell der Inspiration! Lemon passt übrigens in meine Küche ganz großartig und Grundig als Traditonsunternehmen zur Gastrosophin wie das Salz auf's Ei. Ich freue mich und bin gespannt.
    Mit einem kulinarischen Gruß aus Potsdam, Katrine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrine, stimmt, ich erinnere mich was grünes in Deiner Küche gesehen zu haben :) Ich freue mich sehr, dass Du mal wieder vorbeigeschaut hast.

      Bis bald

      Mareike

      Löschen
  9. Macarons stehen ganz weit oben auf meiner "Back-Bücket-Liste! Himbeer-weiße Schokolade-Champagner wäre bestimmt sehr lecker! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stef,

      Ohja! Tolle Idee! Wird gleich abgespeichert.

      Viele Grüße

      Mareike

      Löschen
  10. Liebe Mareike,
    du hast schon so unheimliche tolle Macaronkreationen auf deinem Blog! Ich habe mich bisher lediglich an Schokomacarons mit Caramelfüllung probiert - mit mittelprächtigem Erfolg. Aber nach dem ich deinen tollen Rezepte gesehen habe werde ich es noch mal versuchen.
    Wünschen würde ich mir von dir ein Frühlingsrezept! Mit Flieder- oder Lavendel wäre toll!
    Liebe Grüße von Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Joahanna, ich freue mich, dass ich Dich inspirieren konnte! Lavendel-Macarons stehen schon ewig auf meiner To-Bake-Liste. Danke, dass Du mich daran erinnerst.

      Liebe Grüße

      Mareike

      Löschen
  11. Wie Du weißt, bin ich bei Maccarons ja ganz vorne dabei! ;-) *hust*

    Ich wünsche mir mehr deftige Maccarons, etwas mit Fisch, kleinen Garnelchen an Wasabi-Ganache oder so …

    Allerdings verträgt sich meine Küche nicht mit Lemon. Die kann doch nur mit Türkis … ,-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      ich hab das schonmal mit Lachs versucht... sehr fotogen aber mir habens doch eher die süßen Varianten angetan :) Dann machen wir mal ne Macarons-Session oder was?

      Viele Grüße


      Mareike

      Löschen
  12. Hallo!
    Was für ein tolles Gewinnspiel!
    Ich würde mich wahnsinnig freuen über so einen Macarons-Set.
    Weil ich immer noch auf dem Kriegsfuß mit Macarons bin. Mit richtigen Geräten klappts dann hoffentlich.
    Liebe Grüße Natalia S.
    natalia2522@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Natalia, na dann würde das mit dem passenden Equipment ja perfekt passen. ich drück Dir die Daumen.

      Viele Grüße

      Mareike

      Löschen
  13. Hallo,

    oh, die neuen Geräte sind so hübsch, und dann verlost Du auch noch meine Lieblingsfarbe.
    Die Farbe Deiner Macarons ist allerdings auch nicht ohne - ich habe noch nie welche gemacht, aber gerade als Geschenkidee/Mitbringsel sind sie so hübsch. Ich würde hier gerne mal eine schokoladig-erdnussig-salzige Variante sehen, vielleicht fällt Dir ja was tolles ein!
    Hab eine gute Woche! maren
    schnappula@hotmail.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      uhh gute Idee mit Schokolade und Erdnuss. Danke für die Inspiration! Das trifft sich ja, dass ich ausgerechnet Deine Lieblingsfarbe hier habe :) Ich drück Dir die Daumen.

      Liebe Grüße

      Mareike

      Löschen
  14. Macarons habe ich bisher nur 1x gemacht, die dann fehlgeschlagen sind. :( Daher habe ich mich noch nicht an einen zweiten Versuchen gewagt; sollte es aber mal wieder versuchen. :)
    Eine Frage hätte ich da noch: Ist es möglich, anstatt gemahlenen Mandeln MandelMEHL zu nehmen? Das ist ja nämlich viel feiner als die gekauften gem. Mandeln.

    gummi.baer.heart@hotmail.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anci,

      Zum Mandelmehl musst Du dann nur noch die entsprechende Menge Puderzucker geben und nochmal alles durch ein sieb geben. Das müsste prima funktionieren.
      Viele Grüße

      Mareike

      Löschen
    2. Ah super, vielen Dank! :)

      LG

      Löschen
  15. Hi - ich habe mich noch nie an Macarons rangetraut - wie schmecken die denn mit einer Füllung aus weißer Schokolade? Das könnte ich mir gut vorstellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und meine Mailadresse: zuzeeb at gmail punkt com

      Löschen
  16. Hui.. so tolle Vorschläge! Wäre es in Ordnung, wenn wir uns Ostern alle bei dir treffen und diese ganzen tollen Sorten in einem Workshop zubereiten :D? Hihi..ich Fuchs, was für eine gute Idee!

    Ich wünsche mir Rafaelo-Macarons :-) Wenn ich das nur annähernd so gut könnte wie du, würde ich das sofort ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Mareike,

    was du so an Macarons zauberst sieht fabelhaft aus :)
    Ich muss gestehen, ich hab mich bisher nicht an sie rangetraut, obwohl ich eingentlich alles direkt ausprobieren muss was mir gefällt. Aber vor Macarons hab ich irgendwie respekt...
    Sollte ich Glück haben und dieses wunderbare Set bei dir gewinnen habe ich aber wohl keine Ausrede mehr =D
    Meine wunsch-kombi wäre wohl auch wie bei vielen hier etwas schokoladig-fruchtiges. Zitrone und Weisse Schokolade stelle ich mir toll vor, der Sommer kommt ja auch bestimmt irgendwann :)

    Viele Grüße, Anna
    (anna.ernst@web.de)

    AntwortenLöschen
  18. Nein ich habe noch nie Maracrons gemacht,aber würde ich sehr gerne mal ausprobieren.Eine sehr gute Idee mit Schoko und Erdbeere
    Email
    cordes849@gmail.com

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin den Macarons im Urlaub hoffnungslos verfallen, hab mir ein Rezeptbuch und eine Backmatte angeschafft - und mich leider noch nicht weiter getraut....🙈 Aber Himbeere und Pistazie stehen ganz oben auf der Liste wenn ich endlich so weit bin!
    LG, Sandra
    Sandralex2004@aol.com

    AntwortenLöschen
  20. Tolles Gewinnspiel! Ich bin der totale Backfreak aber habe mich tatsächlich noch nie an Macarons rangetraut. Dabei schauen die so zuckersüß aus 😊 Mit diesem Set würde ich das bestimmt auch hinbekommen 💗 Also ich fände Macarons mit Kokosnussgeschmack oder Blaubeeren total toll 😍

    Liebste Grüße und weiterhin gutes Gelingen bei all' deinen Backvorhaben, Marita:-)

    AntwortenLöschen
  21. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  22. Liebe Mareike,

    ich persönlich hab auch noch nie Macarons selber gemacht, aber das liegt wohl daran, dass ich diese süßen Teilchen gar nicht mag... ich finde aber das Grundig Set total stylisch und cool und deshalb versuch ich einfach mal mein Glück, obwohl ich als Macaronsnichtmögerin wohl eher keine Chance hab :-D

    Liebe Grüße aus dem Wunderland und schöne Ostern
    Alice

    AntwortenLöschen
  23. An Macarons habe ich mich immer noch nicht ran getraut. Aber wenn ich deine ganzen tollen Rezepte auf dem Blog sehe, denke ich immer ich muss die endlich mal ausprobieren. Vielleicht gewinne ich ja und hab dann einen richtig guten Grund die kleinen Macarons zu testen.
    Liebe grüße MichiE
    michiE-fashion@web.de

    AntwortenLöschen
  24. Habe deinen Blog durch Zufall gefunden und gleich die Red velvet cupcakes ausprobiert! Der Wahnsinn! Mit den passenden Geräten, klappt es vielleicht auch mit den Macarons??? Gerne mal was mit Erdnussbutter:)))

    AntwortenLöschen
  25. Ich habe noch nie Macarons probiert und auch noch nicht gebacken :) Wen ich gewinnen würde, dann würde ich das mit dem backen natürlich sofort nachholen. Die Gewinne sehen aber auch heiß aus :D
    Ich würde mich besonders über eine Erdbeer-Macaron-Version freuen.

    Liebe Grüße,
    Julia, die Erdbeerqueen (Erdbeerliqueen@googlemail.com)

    AntwortenLöschen
  26. Ohhh, deine Macarons sehen göttlich aus!!! Ich selber habe mich noch nicht heran getraut,... sollte ich gewinnen, würde ich aber selbstverständlich als aller erstes eins deiner Macarons-Traumrezepte ausprobieren... ;-)
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  27. Hallo....ersteinmal ein toller Blog und tolles Gewinnspiel! Leider habe ich noch nie selbst Macarons gemacht aber würde mich schon mal gerne daran versuchen. Ich würde mich mal über Macarons mit Kaffee freuen :) meine Mail: lillylovesvanilly@web.de

    AntwortenLöschen
  28. Ich habe schon öfter einen Versuch gestartet. Leider wurden meine Macarons nie wie sie eben aussehen sollen. Die Füßchen fehlen, sie werden nicht ganz rund und die Größen unterschiedlich. Da muss ich wohl noch ein bisschen üben.

    Erdbeere fänd ich toll, oder Himbeere....

    🍀
    Eva
    Dewi77de(at)Yahoo.de

    AntwortenLöschen
  29. Ich habe schon öfter einen Versuch gestartet. Leider wurden meine Macarons nie wie sie eben aussehen sollen. Die Füßchen fehlen, sie werden nicht ganz rund und die Größen unterschiedlich. Da muss ich wohl noch ein bisschen üben.

    Erdbeere fänd ich toll, oder Himbeere....

    🍀
    Eva
    Dewi77de(at)Yahoo.de

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Mareike,
    ich habe mich schon ein paar Mal an Macarons versucht, leider werden sie nie so schön wie deine. Ich bin wahrscheinlich zu ungeduldig ;)
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  31. Hallo :-)

    Danke für das schöne Gewinnspiel. Bisher habe ich mich noch nicht an Macarons herangetraut, aber ich denke, ich sollte das in Zukunft ändern. Das Rezept mit den Blaubeeren klingt so lecker.
    Freuen würde ich mich über ein Rezept mit Mango oder vielleicht über die ein oder andere Inspiration für herzhafte Macarons.

    Liebe Grüße, Steffi
    sunnyflower24@web.de

    AntwortenLöschen
  32. Hallo!
    Ich habe mich einmal an Schoko-Macarons versucht, aber die sahen aus wie kleine unförmige Kuhfladen :)
    Gerne würde ich mal eine Tiramisu -Variante sehen. Ich stelle mir das bestimmt lecker vor!
    Liebe Grüße und danke für so ein schönes Gewinnspiel!

    AntwortenLöschen
  33. Hallo,
    Ich habe bis jetzt 2x Macarons gebacken. Es hat auch relativ gut funktioniert. Nur die Füllung hat die Schalen ziemlich durchweicht. Aber geschmeckt haben sie ;-)
    Ich finde fruchtige Macarons gut. Vielleicht mal etwas exotisches wie Mango.

    Vielen Dank für die vielen leckeren Rezepte
    und liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top