Joghurt Bowl mit Johannisbeeren und knusprigem Pfannenmüsli [Frühstücksidee]


Morgens muss es meistens schnell gehen, da sind wir uns vermutlich einig.
Ich schaffe es nicht, so ganz früh vor der Arbeit etwas zu essen und frühstücke zu Hause in der Woche nur einen Kaffee.
Auf der Arbeit haben wir eine super ausgestattete Küche und so kann ich einfach auf der Arbeit frühstücken.
Wir wechseln gerne etwas ab, damit es nicht zu langweilig wird und so gibt es neben den heißgeliebten Brotdosen auch mal Joghurt mit Früchten oder Müsli oder wie hier einfach beides zusammen.
Besonders gerne mag ich es, wenn auch das Frühstück schon hübsch angerichtet ist und ich mich den ganzen langen Bürogang vom Weg zur Küche in mein Büro darüber freuen kann.
Heute habe ich Euch eine tolle und schnelle  Idee mitgebracht: Pfannenmüsli.
Selbsgemachtes Granola ist bereits in aller Munde aber nicht immer habe ich es zeitlich  geschafft, das Granola im Backofen herzustellen und da kommt mir die schnelle Müsli-Pfannen-Idee gerade recht.
Einfach Eure Liebslings-Müslizutaten in eine Pfanne geben, anrösten, vielleicht mit etwas Honig karamellisieren und sofort genießen.
-------------------------
Pfannenmüsli:
100 g Dinkelflocken
50 g Haferflocken kernig
3 EL Pistazienkerne
2 EL Haselnusskerne
2-3 EL Honig

Die Haselnusskerne halbieren. Die Dinkelflocken, Haferflocken, Pistazienkerne und Haselnusskerne in eine beschichtete Pfanne geben und bei schwacher Hitze rösten, bis die Haferflocken goldbraun werden.
Die Pfanne vom Herd nehmen und den Honig einrühren. Das Pfannenmüsli kurz abkühlen lassen.

---------------------
Joghurt mit Johannisbeeren und Schokotropfen:
250 g Joghurt
1 EL Honig
2 EL Sckokotropfen
Johanisbeeren

Deko:
10 Pistazienkerne
12 Haferkissen
Johannisbeeren

Joghurt mit Honig, Schokotropfen und Johannisbeeren glatt rühren und in eine Schüssel füllen.
Das Joghurt mit Johannisbeeren, Haferkissen und Pistazien dekorieren und eine Portion Pfannenmüsli dazugeben.
Und? Habt Ihr schon mal ein schnelles Pfannemüsli probiert?
Wie sieht Eure Lieblingskombination aus?

Keine Kommentare

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top