Bauhaus- Motivtorte mit Biene

Das ist die Abschiedstorte für den Chef von meinem Mann. Unschwer zu erkennen handelt es sich um eine große bekannte Baumarkt-Kette (zumindest hoffe ich, dass man das erkennt :-)

Das Rezept habe ich aus der Baking Heaven Ausgabe Winter 2012.

Das Frischkäsetopping war als Untergrund für das Fondant nur mäßig geeignet. Beim nächsten Mal würde ich wieder weiße Ganache verwenden.

Wie Ihr vermutlich schon entdeckt habt, habe ich die Anleitung für die Biene von der tollen Seite von Sarah gemopst.... Vielen Dank für Deine vielen tollen Ideen....
Regenbogenschichttorte mit Frischkäsetopping aus der Baking Heaven Ausgabe Winter 2012

Kommentare

  1. Ist da ein schichtkuchen drin!? Sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank!
    Ja das ist ein einfacher Rührteig mit Vanillearoma, der in sechs gleiche Portionen geteilt wird und mit Lebensmittelfarbe eingefärbt wird.
    Dann wird der Teig nacheinander einzeln gebacken und nach dem Abkühlen aufeinander geschichtet.

    AntwortenLöschen
  3. Sieht ja super aus die Torte! Vorallem das Innenleben, sind ja alle Farben dabei^^

    Wow... total professionell die ganze Seite!!!
    Find ich klasse

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ich interessiere mich sehr für das Frischkäsetopping der Bauhaus-Torte. Leider habe ich im Internet nichts in der Art gefunden.
    Könnte ich davon das Rezept haben?

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin,
    ich benutze am Liebsten ein einfaches Frischkäse-Frosting.
    230g Puderzucker
    115g weiche Butter
    Vanilleextrakt
    1 Packung Philadelphia Frischkäse.

    Butter fluffig schlagen, Puderzucker dazu. Zum Schluss Puderzucker unterühren.
    Ich habe dieses Frosting z.B. auch bei meinem Ombre Cake benutzt :)

    Liebe Grüße

    Mareike

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top