Kommt mit in die Sesamstraße: Elmo Macarons

Als ich ein kleines Kind war, vielleicht im Vorschulalter oder auch davor, spielte Fernsehen eine sehr untergeordnete Rolle bei uns zu Hause. Klar, die Klassiker habe ich natürlich gesehen. Das Sandmännchen zum Beispiel. Und ich erinnere mich an die Sesamstraße, die Sendung mit der Maus und Hallo Spencer. Hallo Spencer war neben der Sesamstraße definitiv mein Favorit, die Sendung mit der Maus war mir als Kind zu belehrend.
Die Helden aus meiner Kindheit lassen mich immer noch nicht ganz los und so habe ich zu zweiten Mal einen Charakter aus der Sesamstraße als Macarons nachgebacken. Das Krümelmonster musste schon daran glauben und jetzt ist Elmo an der Reihe.
Ich bin ganz verliebt in den kleinen roten Kerl und überlege zur Zeit hin und her, ob ich mich noch an Bibo und Oskar aus der Tonne wage. Was meint ihr? Schöne Kindheitserinnerung oder eher langweilig?
Hier findet ihr das Rezept als PDF zum Download
--------------------------
Elmo-Macarons (für ca. 12 Stück)
45 g gemahlene Mandeln
75 g Puderzucker
10 g Zucker
36 g Eiweiß
rote Lebensmittelfarbe (Paste)

Sieb 
Löffel
Teigschaber
Spritzbeutel mit Lochtülle
Backblech mit Backpapier

  1. Die Mandeln und den Puderzucker in einen Blitzhacker geben und sehr fein mahlen.
  2. Mit Hilfe des Löffels durch das Sieb streichen.
  3. Das Eiweiß mit der Lebensmittelfarbe in eine fettfreie Rührschüssel geben.
  4. Das Eiweiß mit dem Schneebesenaufsatz aufschlagen, dabei den Zucker einriseln lassen.
  5. Den Eischnee steif schlagen.
  6. Die Mandelmasse mit dem Teigschaber unter den Eischnee heben und die glatte Masse in den vorbereiteten Spritzbeutel füllen.
  7. Auf das vorbereitete Backblech gleichmäßige Kreise spritzen.
  8. Die Macarons 15 Minuten trocknen lassen.
  9. Nach 15 Minuten den Backofen auf 135° bis 140°C Ober-Unterhitze vorheizen und die Macarons weitere 15 Minuten an der Luft trocknen lassen.
  10. Die Macarons in den Ofen geben und für ca. 16 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
  11. Die Macaronsschalen vollständig auskühlen lassen.

Zartbitterganache:
100 ml Sahne
100 g Zartbitterschokolade

Deko:
Fondant in orange
ca. 24 Augen aus Zucker
etwas geschmolzene weiße Schokolade

Spritzbeutel
Sternentülle
Schneebesen
Topf

  1. Die Sahne in einen Topf geben und aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen.
  2. Die Schokolade in Stücke brechen und in den Topf zur Sahne geben.
  3. Mit dem Schneebesen verrühren, bis sich die Schokolade komplett aufgelöst hat.
  4. Die Ganache am Besten über Nacht komplett auskühlen lassen.
  5. Mit dem Handrührer aufschlagen, bis die Ganache locker wird.
  6. Die Ganache in den vorbereiteten Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und immer zwei Macarons-Hälften mit etwas Ganache zusammensetzen.
  7. Auf jedem Macaron etwas geschmolzener Schokolade zwei Augen und eine kleine Fondant-Nase befestigen.
In diesem Sinne: "Nananana, nananana Elmos world...." Ein schönes Wochenende für euch!

1 Kommentar

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbeischaust.
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar wie wild :)

Back to Top